Bonding mit Ihrem flaschengefütterten Baby

Bindung mit Ihrem flaschengefütterten Baby

Bindung mit Ihrer Babyflasche

Zuletzt aktualisiert am 31. Oktober 2018

Ihr Baby ist gerade auf der Welt angekommen und hat noch keine Liebesbeziehung zu Ihnen aufgebaut. Sie können es schneller machen, indem Sie sich auf verschiedene Arten mit Ihrem Baby verbinden. Von diesen ist das Binden während des Fütterns der natürlichste Weg, um Ihre Liebe für den Kleinen auszudrücken.

In den ersten Monaten muss Ihr Baby häufig gefüttert werden. Die Muttermilch ist die nahrhafteste Nahrung für das Baby, da sie wächst und aus verschiedenen Gründen die Formelfütterung angewendet werden kann, jedoch nur auf Anraten eines medizinischen Fachpersonals. Unabhängig davon, ob Sie stillen oder eine Flasche zum Stillen verwenden, ist dies der beste Zeitpunkt, um ein Band des Vertrauens, der Liebe und der Fürsorge mit Ihrem Baby aufzubauen. Die Liebe, die in Form von Liebkosungen und Augenkontakt ausgedrückt wird, gibt Ihrem Baby das Gefühl, sicher und geliebt zu sein.

Warum ist das Kleben während der Flaschenfütterung wichtig?

Für junge Mütter kann die Pflege des Babys eine anstrengende Arbeit sein. Egal wie müde Sie sind oder wie beschäftigt Sie einen Zeitplan haben, nehmen Sie sich Zeit, um sich während der Flaschenfütterung in der Nähe Ihres Babys zusammenzurollen. Dies ist eine sehr wichtige Zeit für Ihr Baby und wirkt sich auf seine allgemeine Entwicklung aus. Ihr ständiger Kontakt und ihre Nähe zu diesem Zeitpunkt geben dem Kind ein Gefühl der Sicherheit. Stillende Mütter haben hier einen Vorteil, da die Wärme des Haut-zu-Haut-Kontakts sicherstellt, dass sie sich sofort mit ihren Babys verbinden. Für rezeptpflichtige Babys besteht die beste Möglichkeit für Mütter, diese Bindung zu entwickeln, darin, das Baby beim Füttern mit der Flasche zu umarmen.

Tipps zur Bindung an Ihr Baby beim Füttern mit der Flasche

  • Denken Sie an diese Daumenregel: Hautkontakt ist der effektivste Weg, um sich mit Ihrem Baby zu verbinden. Lösen Sie während der Flaschenfütterung die Oberseite Ihres Hemdes, um Ihrem Baby direkten Hautkontakt zu geben. Diese Hitze bei Berührung erhöht den Oxytocin- oder “Liebeshormon” -Spiegel in beiden. Dieses Hormon spielt eine wichtige Rolle bei der Bindung zwischen Baby und Eltern.
  • Wenn Sie Ihren Kleinen mit der Flasche füttern, nehmen Sie Augenkontakt mit ihm auf. Nutzen Sie diese Zeit, um Ihr Baby in Ihrer Nähe zu wiegen und zu fühlen. Ein Blick in seine sternenklaren Augen, während Sie die Flasche halten, hilft dabei, eine starke Bindung aufzubauen, den Oxytocinspiegel zu erhöhen und Ihre Beziehung zu stärken.
  • Ihr Baby kann Ihre Gefühle schon in jungen Jahren sehr gut verstehen. Nutzen Sie die Fütterungszeit, um mit Ihrem Baby zu sprechen. Erzähl ihm von deiner Familie und deinen Geschwistern. Singen Sie ein Lied oder lesen Sie ihr eine Geschichte vor, während Sie sie mit der Flasche füttern. Ihre Stimme fühlt sich in Ihren Ohren wie Musik an und macht die Sitzung spezieller und entspannender.

Wenn Sie während der Flaschenfütterung in der Nähe Ihres Babys bleiben, haben Sie die Möglichkeit, Zeit mit Ihrem Kind zu verbringen. Ihr Baby wird auf Ihre Liebe reagieren und dies wird den Grundstein für eine solide Beziehung legen.

Vorheriger Artikel5 Initiativen zur Unterstützung des Stillens in IndienNächster Artikel5 essbare Fingerfarbe Rezepte für Ihr Kind