contador gratuito Skip to content

Babypflege 101: Machen Sie das Haus kindersicher, bevor der Kleine anfängt zu kriechen

Babypflege, Baby-Proof, Baby-Proofing, Babypflege-Tipps, Baby-Proofing-Tipps, Elternschaft, sichere Elternschaft

Die Kindersicherung des Hauses ist der wichtigste Aspekt, um ein Baby nach Hause zu bringen. Möglicherweise müssen Sie auch früh beginnen, möglicherweise vor der Entbindung, da einige der Baby-Proofs einige Zeit in Anspruch nehmen würden. Außerdem müssen Sie wissen, dass die Kindersicherung für ein Kind und ein Kleinkind unterschiedlich ist. Daher müssen Sie möglicherweise nach 8 bis 10 Monaten einige Änderungen vornehmen. Wenn das Baby in Bewegung ist, gibt es im Haus viele potenzielle Gefahren als in jungen Jahren. Jedes Objekt im Haus und jede Ecke muss auf Reichweite, Größe und Mobilität des Babys überprüft werden. Dieser Aspekt der Babypflege braucht Zeit und daher müssen Sie geduldig und vorsichtig sein. Lesen Sie auch – Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Baby während der sengenden Sommertage pflegen sollten

Die Ecken und scharfen Gegenstände kindersicher machen

Wenn ein Baby anfängt sich zu bewegen, ist das erste, was es tut, sich am Objekt festzuhalten und zu versuchen zu stehen. Daher müssen die Ecken aller Tische, Stühle, Seiteneinheiten, Waschmaschinen usw. mit weicherem Material versiegelt werden. Tatsächlich muss der Boden jeder dieser Einheiten gepolstert werden, wenn darunter ein Raum ist, in dem das Baby kriechen und unter ihnen sitzen oder stehen kann. Stellen Sie dabei sicher, dass Sie alle scharfen Gegenstände wie Stifte, Messer, Bleistifte und Gabeln außerhalb seiner Reichweite halten. Es sollte kein Glasobjekt in seiner Reichweite sein, etwas, das fallen und reißen könnte. Wenn Sie zu Hause Musikinstrumente haben, bewahren Sie diese außerhalb der Reichweite Ihres Babys auf. Lesen Sie auch – 5 natürliche Heilmittel, um die Verstopfung Ihres Babys zu lindern

Riegel Türen und Schränke

Wenn Sie Schubladen und Schränke auf einer niedrigeren Ebene haben, z. B. in der Küche oder im Wohnzimmer, stellen Sie sicher, dass diese verriegelt sind. Ihr Baby sollte nicht in der Lage sein, sie zu öffnen, in die Schubladen zu gelangen oder Dinge aus diesen Schubladen herauszuholen. Dies gilt auch für Ihre Kühlschranktür und Ihren Lebensmittelschrank. Kinder fühlen sich von der Erforschung neuer Dinge angezogen und glauben uns, wenn wir sagen, dass Mehlschachteln, Müsli und Getreide das sind, was sie am meisten mögen. Lesen Sie auch – Hygienevorschriften, die jede Mutter in Zeiten von COVID-19 für ihr Baby befolgen muss

Babysicher alle Schalter und Steckdosen

Für einen 10 Monate alten Menschen sind diese drei Hohlräume in der Wand einzigartig. Egal wie Sie versuchen, das zu stoppen, sie kriechen, um ihre Finger in die Steckdose zu stecken. Babys schalten auch gerne Knöpfe ein und aus. Während es ihnen Spaß machen kann, wenn Sie sie beobachten, können sie einen Schock bekommen, wenn Sie es nicht sind. Schalttafeln sind riskant, Sie wissen nie, welcher Draht verloren geht und der Strom in der Platine verlangsamt sich. Stellen Sie dabei sicher, dass sie von Streichholzschachteln, Feuerzeugen und allem, was mit Feuer zu tun hat, ferngehalten werden. Elternschaft ist nicht einfach, Eltern!

Halten Sie giftiges Material von Babys fern

Reinigungsmittel, Mülleimer, Kosmetika und Parfums sollten von einem Baby ferngehalten werden. Ein Baby kann alles und jeden in den Mund nehmen. Um Vergiftungen zu vermeiden, müssen Sie vorsichtig sein, wonach ein Kind greifen kann. Decken Sie die Mülleimer mit Strumpfhosendeckeln ab, die sich nicht öffnen lassen. Alle Kunststoffe wie Taschen und Besteck sollten ebenfalls von ihnen ferngehalten werden. Achten Sie darauf, dass in seiner Nähe keine Ketchupflaschen, Limonaden oder Ölbehälter herumliegen. Man weiß nie, wann er einen nach Geschmack öffnen könnte.

Vielleicht möchten Sie auch lesen:

10 Expertentipps, um das Haus für Ihr Baby sicher zu machen10 Tipps, um Ihr Zuhause kindersicher zu machenWie Sie die richtige Babydecke für Ihr Baby auswählenMachen Sie die Impfung zu einem schmerzfreien Erlebnis für Ihr BabyWie Sie den Mund Ihres Babys sauber halten9 Dinge, die NUR indische Mütter tun!

Veröffentlicht: 23. Oktober 2019, 19:38 Uhr | Aktualisiert: 30. Oktober 2019, 17:54 Uhr