Aus diesem Grund machen einige Spitznamen keinen Sinn

Aus diesem Grund machen einige Spitznamen keinen Sinn

Aus diesem Grund machen einige Spitznamen keinen Sinn

SparklieOne / Getty Images

Spitznamen sind komisch. Einige von ihnen machen Sinn zu sagen, Jack als Spitzname für Jackson, aber wenn Jack ein Spitzname für ist JohnWir kratzen uns am Kopf, in einem Wirbel von WTF-Ness.

Genau dieses Phänomen habe ich bei der Recherche meines Stammbaums festgestellt. Auf einer Genealogie-Website wurde meine dritte Urgroßmutter als Margaret Galloway aufgeführt, andere sagten Peggy. Waren das zwei verschiedene Leute oder was? Hatte jemand falsche Angaben?

Wie sich herausstellt, ist Peggy ein gebräuchlicher Spitzname für Margaret, eine Tatsache, die ich gerne wissen würde, bevor ich eine Menge Zeit mit unnötiger Verwirrung verschwendete. Aber warte mal … Peggy und Margaret sind sich nicht einmal ähnlich. Wie sind diese Spitznamen überhaupt entstanden, geschweige denn zu einer Sache geworden?

Das Wort Spitzname selbst ist ein Beispiel dafür, wie sich einige Buchstaben in etwas ganz anderes verwandeln können. (Ähnlich wie einige meiner Verwandten Chester-Schubladen anstelle von Kommode sagen, aber ich schweife ab.) Das alte englische Wort eaca, was Zunahme bedeutet, wurde in das Wort ekename umgewandelt, also im Grunde genommen ein zusätzlicher Name. Von dort verwandelte sich ein Ekename in einen Nekenamen, und abgesehen von der Schreibweise, die wir heute kennen, ist der Rest Geschichte.

Dasselbe geschah mit dem Namen Anne und seinem scheinbar nicht verwandten Spitznamen Nancy. Und Edward wurde Ned und Helen wurde Nellie.

So wie wir heute Trends haben, so haben es auch Menschen aus dem Mittelalter getan, und eine davon war, meine als Zärtlichkeit vor einem Vornamen hinzuzufügen, d. H. Mine Ed. Wenn Sie es laut aussprechen, wird viel deutlicher, wie aus einem Namen ein anderer werden kann. Mein Ed = mein Ned. Meine Anne = meine Nan. Stapeln Sie einen weiteren, späteren Trend dazu, indem Sie am Ende von Namen und Voila einen -ie- oder -ee-Sound hinzufügen. Nancy. Das gleiche gilt für Helen: meine Hel, meine Nell, meine Nellie.

Tatsächlich sind Trends der Grund für die meisten dieser Spitznamen. In einer Zeit, in der es nicht so viele Namen gab, wurden die Leute mit ihren Spitznamen kreativ.

Dann sind natürlich andere Sprachen und Kulturen ins Spiel gekommen. Manchmal ist Daisy ein Spitzname für Margaret, ein komplettes Rätsel, bis Sie bedenken, dass Daisy auf Französisch Marguerite ist. Und diejenigen, die Sasha als Verkleinerung von Alexander oder Alexandra verwenden, scheinen von ihren Rockern abzukommen, wenn Sie nicht wissen, dass Sasha einfach die russische Form des Namens ist.

Niemand kann genau vorhersagen, wie unsere eigenen zeitgenössischen Sprachen, Trends und kulturellen Einflüsse die Namen der Zukunft prägen werden. Wahrscheinlich in 150 Jahren, vielleicht in einer weit entfernten Galaxie, wird sich jemand am Kopf kratzen (wie, Weltraumhelm?) Und sagen, ich frage mich, wie die Leute den Spitznamen ZIA40X von Paizleigh bekommen haben?

Benötigen Sie Namensinspiration? Schauen Sie sich die sich ständig weiterentwickelnde Datenbank mit den Babynamen von Scary Mommy an!