Aufkleber, Kuscheltiere und anderer Mist Ich brauche dich, um meine Kinder nicht mehr zu geben

Aufkleber, Kuscheltiere und anderer Mist Ich brauche dich, um meine Kinder nicht mehr zu geben

Aufkleber, Kuscheltiere und anderer Mist Ich brauche dich, um meine Kinder nicht mehr zu geben

Großer Käse / Getty

Die Leute geben meinen Kindern immer Mist. Manchmal sind es meine Nachbarn. In anderen Fällen sind es Freunde, Ärzte oder Familienmitglieder. Und weißt du was? Ich verstehe. Du bist eine großzügige Person. Sie sehen gerne Kinder lächeln, und das ist großartig. Aber Tatsache ist, dass es ein paar Dinge gibt, die Sie einfach brauchen, um meine Kinder nicht mehr zu geben. Dinge wie…

1. Aufkleber

Hey, Arztpraxis, du gibst einem Kind einen Aufkleber und sie lächeln. Schön für dich. Aber denken Sie jemals darüber nach, wo all diese Dora- und Batman-Aufkleber landen? Lass mich dir sagen: mein Van. Sie kleben sie an mein Van-Fenster, und dann verschmelzen diese Saugnäpfe in der Hitze der Sonne dauerhaft mit dem Glas. Nun … nicht der ganze Aufkleber. Nur ein Teil davon. Der Teil, den ich nicht abkratzen kann, hinterlässt einen weißen und rosa Fleck, der aussieht, als würde er Kontinente trennen. Oder sie landen auf meinem Esstisch. Oder auf meinem Kinderhemd, und ich vergesse, das Hemd auf Aufkleber zu überprüfen, weil das verdammte Ding beim Waschen von innen nach außen war und in der Wäsche etwas passiert, das dem beim Lichtbogenschweißen ähnelt, und der Aufkleber kommt nie vollständig vom Lieblingshemd meiner Tochter.

Also, was sage ich? Jedes Mal, wenn du meinem Kind einen Aufkleber gibst, ruinierst du meine Scheiße. Hör auf meine Scheiße zu ruinieren.

2. Partytaschen mit billigen beschissenen Spielzeugen

Oh, du bist so süß mit deiner kleinen themenbezogenen Tüte für jedes Kind, das an der Geburtstagsfeier deines Kindes teilnimmt. Hilf mir, deine Logik zu verstehen. Du hast ein Kind. Sie haben Ihr Kind sicherlich mit einem dieser verdammten Fallschirmspringer nach Hause kommen lassen, der einmal arbeitet und sich dann verheddert. Sie verbringen den Rest des Tages damit, das dumme Ding zu entwirren, während Ihr Kind weint, nur damit es sich eine Minute lang wieder verheddert später. Sie haben das schrille Quietschen eines billigen Plastik-Kazoos gehört. Sie wissen, was Aufkleber mit Ihren Van-Fenstern machen. Warum verteilst du diese Scheiße? Hör auf, ein Problem fortzusetzen, von dem du weißt, dass es dich alle hassen lässt.

3. Cheetos

Ich liebe Cheetos, aber wenn sie meinen Kindern gegeben werden, sehen ihre kleinen Hände so aus, als hätten sie Donald Trumps Sonnencreme gemocht. Orange Fingerabdrücke säumen meinen Van, ihre Hemden, mein Sofa. Eine kleine Tasche und plötzlich sieht es so aus, als wäre mein Haus für Drucke abgestaubt worden. Es sei denn, sie lecken sich die Finger. Dann wird alles mit einer nach Käse duftenden Paste überzogen, die ohne einen guten Polsterreiniger und Xanax kaum aus Möbeln herauszukommen ist.

4. Ihre kaputten Spielzeuge

Ich kann nicht zählen, wie oft ich bei Freunden zu Hause war und eines meiner Kinder hat sich in ein abgenutztes, beschissenes, zerbrochenes Prinzessinnen-Teeservice verliebt oder Pikachu hat kein Ohr, und plötzlich höre ich die Worte: Oh, du kannst Habe es, Süße. Dann bekomme ich den Winkthat-Look von einem anderen Elternteil, der zu sagen scheint: Es ist jetzt dein Problem.

Küss meinen Arsch, es ist mein Problem! Ich habe genug kaputtes Spielzeug in meinem Haus. Sie müssen Ihren Müll nicht in mein Haus bringen. Mehr brauche ich nicht. Und ich gebe zu, ich habe das schon einmal gemacht. Die halbe Zeit ist es ein kaputtes Spielzeug, das meinen Kindern gegeben wurde. Ehrlich gesagt fühlt es sich so an, als wäre das Herumgeben von zerbrochenem Spielzeug eine Art elterliche heiße Kartoffel. Jede Person versucht, ein dummes Stück Scheiße loszuwerden, obwohl wir alle nur vereinen und anfangen müssen, diesen Mist in den Müll zu werfen. Können wir das tun? Bitte zusammen.

5. Kuscheltiere

Ich bin mir nicht sicher, ob Kuscheltiere Sex haben können. Ich versuche nicht über solche Dinge nachzudenken, aber ich weiß, dass sie sich vermehren. Also verstehe ich. Du hast diese dummen, knopfäugigen, haarigen Dinge, die in Zahlen wachsen. Du willst die Herde ausdünnen. Genial. Werf sie weg. Gib sie dem guten Willen. Ich scheiße nicht, was du mit ihnen machst, aber gib sie meinen Kindern nicht, weil sie mein Zuhause übernehmen, genau wie deins. Einige von ihnen riechen schlecht. Wirklich schlecht. Wie was auch immer Ihre Kinder ihnen schlecht angetan haben. Oder sie sind klebrig. Ich brauche keinen klebrigen Mist mehr und du auch nicht. Deshalb hast du es verschenkt. Stofftiere von deinem Haus zu meinem zu schleichen ist nicht schlau oder verbreitet Freude, es ist nur so, dass du deine Scheiße in mein Haus wirfst. Hör auf. Du bist ein Arschloch.

Ich bezweifle, dass viele Eltern dieser Liste nicht zustimmen werden. In der Tat werden wahrscheinlich viele dazu beitragen. Und wenn Sie Aufkleber auf Ihrem Van-Fenster oder stinkende Kuscheltiere oder einen der anderen aufgelisteten Abfälle lieben, kommentieren Sie dies bitte unten mit Ihrer Postanschrift. Ich habe ein Paket, das ich Ihnen schicken kann.