Alle Herrentoiletten sollten Wickeltische haben

Alle Herrentoiletten sollten Wickeltische haben

Alle Herrentoiletten sollten Wickeltische haben

NeagoneFo / Getty

Mit meinen drei Kindern bin ich ziemlich einfallsreich geworden, wenn es darum geht, Orte zu finden, an denen ich sie ändern kann. Zum Beispiel hatte die Kirche, in die ich gehe, keinen Wickeltisch im Männerzimmer. Nun, ich nehme das zurück. Es gab eine kleine Bank von der Größe eines Pommes. Okay, okay, ich übertreibe, aber im Ernst, es hätte nicht mehr als einen Fuß breit sein können. Mindestens ein Viertel des Körpers meines Kindes hing von der Seite, aber es war genug, um meine Tochter vom Boden fernzuhalten. Manchmal ist dies als Vater unterwegs das Beste, was man bekommen kann.

Eines Tages war diese Bank jedoch weg. Ich weiß nicht warum, aber ich war gezwungen, meine kleine Tochter auf einen stinkenden Badezimmerboden für Männer zu legen (wahrscheinlich den bösesten aller Stockwerke), um sie zu wechseln.

Leider war dies alles andere als das erste Mal, dass ich so etwas tun musste.

Als meine Kinder Windeln trugen, hasste ich es wirklich, wenn ich mein Kind nicht wechseln konnte. Das soll nicht heißen, dass ich es genieße, ein wankelmütiges Kleinkind zu wechseln. Ich nicht. Niemand tut. Aber ich mag es nicht, meiner Frau die volle Last, jede einzelne Windel zu wechseln, noch mehr aufzuerlegen. Immerhin ist dieser ganze Auftritt als Eltern eine Partnerschaft.

Aber immer wieder stand ich vor der Entscheidung, mein Kind auf einem klebrigen Toilettenboden zu wechseln oder meine Frau zu bitten, mit der Situation umzugehen, weil ihre Toilette einen Wickeltisch hatte. Wenn ich alleine mit meinen Kindern unterwegs war, vergiss es. Ich habe sie auf dem Boden, auf dem Rasen vor einem Lebensmittelgeschäft, auf einem Stück Theke neben dem Waschbecken, auf dem Vordersitz meines Autos gewechselt, während alle auf mich zugehen, als ob ich etwas Obszönes tue, und Sie verstehen die Idee. Ich habe ernsthaftes Einfühlungsvermögen für alleinerziehende Väter mit kleinen Kindern, die dies ohne Unterstützung tun.

Das heißt nicht, dass jedes einzelne Frauenbad in Amerika einen Wickeltisch hat, denn das wäre nicht wahr. Aber meiner Erfahrung nach hat die Frauentoilette meistens eine, die der Männer nicht.

Randnotiz: Wenn Sie ein Vater sind, der dies liest, und Sie sich weigern, Ihr Kind zu wechseln, und dies nicht als Problem ansehen, schneiden Sie den Mist ab. Sie lassen uns alle schlecht aussehen.

Wenn Sie ein Unternehmen oder eine Organisation sind und Ihre Einrichtungen einen Wickeltisch haben beide Toiletten, du rockst.

Vor einem Jahr, nachdem meine Kirche diese kleine Bank herausgenommen hatte, mit der ich meine Tochter gewechselt hatte, brachte ich sie mit einigen Leitern meiner Kirche zur Sprache. Anfangs bin ich nicht weit gekommen. Ich habe einigen Leuten eine E-Mail geschickt und keine Antwort erhalten. Ich habe ein paar Augenringe von einigen Leuten bekommen, die meinen Wunsch, mein eigenes Kind zu verändern, offensichtlich nicht als würdige Sache angesehen haben. Dort war ich eine Weile der irritierende Vater, der sozusagen das Boot schaukelte.

Während dieser Zeit tröstete ich mich damit, dass andere Väter die Anklage führen. Ashton Kutcher ist seit einigen Jahren Kreuzzug für Wickeltische im Männerzimmer. Und auch der großartige Blogger Doyin Richards hat auf Veränderungen gedrängt. Sogar unser ehemaliger Präsident Barack Obama unterstützte die Sache mit der Verabschiedung des Babies Act, wonach sowohl die Toiletten für Männer als auch für Frauen in öffentlich zugänglichen Bundesgebäuden Wickeltische enthalten müssen.

Aber selbst mit all diesen bemerkenswerten Leuten, die auf Veränderung drängen, gehe ich immer noch in die meisten Toiletten, um keinen Wickeltisch zu finden. Es war schon Jahre von Menschen, die ohne große tatsächliche Veränderung nach Veränderung fragen, und ich kann Ihnen nicht sagen, wie frustrierend das als aktiver Vater ist.

Ich möchte an allen Aspekten des Lebens meines Kindes beteiligt sein, auch am geschäftlichen Ende, und dennoch habe ich in solchen Situationen das Gefühl, dass mir die Hände gebunden sind.

Ironischerweise kam ich ungefähr zwei Wochen, nachdem meine Tochter Töpfchen gemacht hatte, in meine Kirche und – boom! – Im Männerzimmer stand ein Wickeltisch.

Es war eine kleine Veränderung, von der ich persönlich nicht profitieren konnte. Es war ein Männerzimmer von einer Million. Aber für mich als aktiven Vater mit dem Wunsch, für mein Kind zu sorgen, war es ein schwerer Sieg für andere Väter.

Noch am selben Sonntag ging ich in das Männerzimmer, und dort am Tisch war ein Vater, der seine Tochter wechselte. Er sah zu mir hinüber, als ich mit meiner jüngsten Tochter hereinkam und sagte: Ich bin so glücklich, dass wir jetzt eine davon haben.

Er lächelte nicht, weil er einen Ellbogen tief in einer schmutzigen Windel hatte, aber ich konnte sagen, dass er nicht sarkastisch war. Er war wirklich froh, diese Ressource zu haben.

Schauen Sie, Väter wollen sich auf allen Ebenen dieses Erziehungsauftritts engagieren, und das Letzte, was wir brauchen, sind zusätzliche Hindernisse, und das Hinzufügen von Wickeltischen zu den Männerzimmern ist eine Möglichkeit, diese Veränderung zu fördern, damit wir alle Väter dazu in der Lage sind volle Partner. Nehmen Sie also Unternehmen und Organisationen zur Kenntnis. Wenn Sie in den Männerzimmern keine Wickeltische haben, besorgen Sie sich diese. Und wenn Sie Vater sind und Ihr Arbeitsplatz, Ihre Kirche, Ihre Schule oder ein Ort, an dem Sie häufig sind, keinen Wickeltisch hat, fragen Sie nach einem. Wenn sie mit den Augen rollen, fragen Sie noch einmal.

Weil unsere Kinder es verdienen, hygienisch verändert zu werden, und Väter es verdienen, wie die vollwertigen aktiven Eltern behandelt zu werden, die wir sind.