news-diseases-adhd-THS

ADHS-Diagnose: Computergestützter Test könnte eine bessere Option sein

Das Hinzufügen eines computergestützten Aufmerksamkeits- und Aktivitätstests zur Standardversorgung kann den Zeitaufwand für eine diagnostische Entscheidung zur Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) verringern, heißt es in einer Studie. Die im Journal of Child Psychology and Psychiatry veröffentlichten Ergebnisse zeigten auch, dass ein solcher Test die Wahrscheinlichkeit erhöhen kann, ADHS auszuschließen, wenn es nicht vorhanden ist, und das Vertrauen der Ärzte in ihre Entscheidungsfindung verbessern kann, ohne die diagnostische Genauigkeit zu beeinträchtigen. Lesen Sie auch – OSU-Forscher schlagen einen besseren Weg vor, um Kinder mit Aufmerksamkeitsstörung zu identifizieren

“Die Studie ist bahnbrechend, da sie die erste unabhängige randomisierte kontrollierte Studie ist, die zeigt, dass eine objektive Bewertungstechnologie (QbTest) die Geschwindigkeit und Effizienz der diagnostischen Entscheidungsfindung bei ADHS erhöhen kann”, sagte der leitende Studienautor Chris Hollis, Professor an der Universität von Nottingham in Großbritannien. Lesen Sie auch – Kennen Sie die Anzeichen und Symptome von ADHS: Ist Ihr Kind auch gefährdet?

“Die Kliniker, die Zugang zu einem QbTest-Bericht hatten, konnten schneller diagnostische Entscheidungen treffen, ohne dass die diagnostische Genauigkeit insgesamt verloren ging”, sagte Hollis. Lesen Sie auch – 5 Möglichkeiten, um Ihr Kind stressfrei zu halten, während es zu Hause eingesperrt ist

In der randomisierten, parallelen, einfach blinden, kontrollierten Studie in psychiatrischen und kommunalen Kinderkliniken in England (AQUA-Studie) wurden 267 Teilnehmer im Alter von 6 bis 17 Jahren und ihr Arzt randomisiert, um entweder den QbTest-Bericht zu erhalten oder nicht als Teil ihrer diagnostischen Standardbewertung für ADHS.

Nach 6 Monaten hatten 76 Prozent derjenigen mit einem QbTest-Bericht eine diagnostische Entscheidung erhalten, verglichen mit 50 Prozent ohne. Ebenfalls wissen über ADHS bei Erwachsenen!

Der computergestützte Test reduzierte die Termindauer um 15 Prozent, erhöhte das Vertrauen der Ärzte in ihre diagnostischen Entscheidungen und verdoppelte die Wahrscheinlichkeit, ADHS auszuschließen.

“Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass QbTest für die Implementierung im Rahmen des ADHS-Bewertungspfads in Großbritannien und anderen Ländern mit ähnlich langen Verzögerungen bei der Diagnose bereit ist, wo es wahrscheinlich zu früheren Diagnoseentscheidungen und erheblichen Effizienzsteigerungen im Gesundheitswesen führt”, fügte Hollis hinzu.

Quelle: IANSBildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 6. Mai 2018, 9:17 Uhr