Wie man eine Birnen-Spritze benutzt, um Schleim Ihres Babys zu löschen?

Rate this post

wie man die Nase des Babys säubert

Bild: Shutterstock

IN DIESEM ARTIKEL

Neugeborene haben einen engen Nasengang, der manchmal zu stickiger Atmung führen kann. Sie sind zunächst obligatorische Nasenatmer und neigen dazu, sich bei verstopfter Nase unwohl zu fühlen. Es ist daher wichtig, dass Ihr Kind eine saubere Nasenhöhle hat, die ihm hilft, gut zu atmen, sich ausreichend zu ernähren (durch problemloses Stillen), einen erholsamen Schlaf zu haben und sich wohl zu fühlen. Darüber hinaus würde das Löschen des Nasengangs dazu beitragen, die Anzahl der Infektionen zu verringern.

Es ist jedoch eine schwierige Aufgabe, die Nase des Babys zu reinigen. MomJunction versucht, diese Mammutaufgabe zu erleichtern.

Verschiedene Möglichkeiten, die Nase Ihres Babys zu reinigen

Eine natürliche Art, die Nasenhöhle des Babys zu reinigen, besteht darin, es zum Niesen zu bringen. Dies löst die Verstopfung und beseitigt die überschüssigen Schleimansammlungen in der Nase. Wenn der Säugling sich durch diesen natürlichen Vorgang immer noch unwohl fühlt, ist eine Nasenspülung besser.

Beachten Sie, dass die Einnahme von Medikamenten wie Entstauungsmitteln ein großes „Nein“ für Babys ist, da diese die Schleimhäute austrocknen und sogar das Drainagesystem verstopfen und nicht nur Schlaflosigkeit verursachen. Wenn Antihistaminika als Medikament verwendet werden, können sie Sedierung verursachen und den Ausfluss verdicken. Sie können also die folgenden Schritte ausführen, um die Nase Ihres Babys zu reinigen.

1. Saline Nasenspray

Die Verwendung eines salzhaltigen Nasensprays ist die sicherste Option für Säuglinge, Babys und Kleinkinder. Die Benutzung ist einfach. Legen Sie das Baby einfach hin, neigen Sie den Kopf vorsichtig nach hinten und drücken Sie zwei oder drei Tropfen Nasenspray in jedes Nasenloch. Dies würde die Verstopfung lindern und die Nase reinigen (1).

2. Baby-Nasenreiniger

Produkte wie Gummiballspritzen oder Nasensauger können Schleim effizient aus der Nase des Babys entfernen. Ein Baby-Nasenreiniger kann Babys Linderung verschaffen, aber die richtige Lösung ist der Schlüssel. Verwenden Sie für Babys unter drei bis sechs Monaten eine isotonische (mildere) Lösung. Bei älteren Babys ist es gut, eine leicht hypertonische (stärkere) Lösung zu verwenden. Sie können die Nasensalzlösung in medizinischen Geschäften kaufen oder zu Hause zubereiten.

Wie macht man Nasensalzlösung für Babys?

Schleim kann dick sein. Es kann mit der Salzwasserlösung verdünnt werden, um die Entfernung zu erleichtern. Dies sollte jedoch nicht mehr als viermal täglich zum Absaugen verwendet werden (2). Art der Zubereitung:

  1. Mischen Sie einen Viertel Teelöffel Tafelsalz in einer Tasse kochendem Wasser.
  2. Lassen Sie es auf Raumtemperatur abkühlen. Lagern Sie es in einer sauberen und verschlossenen Flasche.
  3. Etikettieren Sie die Flasche mit dem Datum der Zubereitung und entsorgen Sie sie nach drei Tagen.

Wie Baby Nase mit Kochsalzlösung Tropfen reinigen?

  1. Legen Sie Ihr Baby mit leicht nach oben geneigtem Kopf auf ein weiches Handtuch.
  2. Geben Sie zwei bis drei Tropfen Salzwasser mit einer Pipette in die Nase des Babys. Warten Sie 30 bis 60 Sekunden.
  3. Drehen Sie das Baby auf den Bauch, um die Nase abtropfen zu lassen. Sammle Schleim auf einem Taschentuch.
  4. Wischen Sie vorsichtig über die Nase, ohne das Gewebe tief in die Nase des Babys zu stecken. Reinigen Sie den Tropfer nach jedem Gebrauch.

Wie Baby Nase mit einem Gummiball Spritze reinigen?

  1. Bringen Sie das Baby in die Sitzposition. Drücken Sie Luft aus dem Gummiball und halten Sie den Ball fest.
  2. Platzieren Sie die Spritzenspitze direkt im Nasenloch, ohne tief zu gehen. Lassen Sie den Lampendruck ab, um die Saugkraft abzulassen.
  3. Nehmen Sie die Spritze aus dem Nasenloch des Babys und entfernen Sie den Schleim auf einem Taschentuch.
  4. Spülen Sie die Lampe mit klarem Wasser ab, bevor Sie sie erneut verwenden.

Wie Baby Nase mit einem Nasensauger reinigen?

Der Nasensauger besteht aus einer Düse, einem langen weichen Schlauch und einem Mundstück. Diese drei sind mit der Röhre in der Mitte verbunden. Die Bedienung ist ähnlich wie bei der Lampenspritze, nur dass das Mundstück zum Ansaugen verwendet wird. Einige Eltern empfinden den Nasensauger als weniger invasiv, effizienter und benutzerfreundlicher als die Lampenspritze.

Befolgen Sie diese Schritte, um die Nase des Babys mit einem Nasensauger zu reinigen:

  1. Geben Sie Salztropfen in die Nase des Babys und prüfen Sie, ob die Verstopfung beseitigt ist.
  2. Wenn Sie immer noch eine verstopfte Nase finden, stecken Sie die Düsenspitze in das Nasenloch des Babys und das Mundstück in Ihren Mund.
  3. Saugen Sie durch sanftes Saugen mit Ihrem Mundstück Schleim aus der Nase des Babys in die Düse.
  4. Ein im Schlauch befindlicher Filter sorgt dafür, dass Sie keine Keime einatmen.

12 Vorsichtsmaßnahmen und Tipps zur Verwendung einer Gummiballenspritze oder eines Nasensaugers

  • Der Prozess sollte sanft sein. Aggressives Saugen kann zu Entzündungen oder Blutungen im Nasengewebe führen, was die Verstopfung verschlimmern kann.
  • Mehr als zweimal oder dreimal am Tag an der Babynase zu saugen, bedeutet, das Futter zu beschädigen und zu reizen. Also meide es.
  • Waschen Sie Ihre Hände gründlich, bevor Sie mit dem Prozess beginnen. Wenn Sie nicht waschen können, verwenden Sie mindestens ein Händedesinfektionsmittel auf Alkoholbasis.
  • Drücken Sie nicht mehr als zwei oder drei Tropfen Lösung in die Baby-Nase.
  • Mach dir keine Sorgen, wenn das Baby eine Lösung ausniest. Es wird immer noch Platz in das Nasenloch machen.
  • Verwenden Sie Salztropfen nicht länger als vier Tage hintereinander, um ein Austrocknen der Nase und eine Verschlimmerung zu vermeiden.
  • Wenn das Baby heftig Widerstand leistet, versuchen Sie es nach einiger Zeit.
  • Achten Sie beim Kauf eines Nasensaugers darauf, dass Sie einen kaufen, der speziell für die kleinen Nasenlöcher des Babys entwickelt wurde.
  • Diese Produkte verfügen über eine vollständige Anleitung. Folge ihnen. Machen Sie sich mit dem Produkt vertraut, bevor Sie es verwenden. Testen Sie die Saugkraft, indem Sie den Aspirator gegen Ihre Fingerspitze halten.
  • Entfernen Sie nach dem Ansaugen die Düse nach unten und nicht nach oben, d. H. In Richtung der Augen.
  • Reinigen Sie nach dem Gebrauch alle Teile der Geräte und der Spritze gründlich mit warmem Seifenwasser. Drücken Sie die Spitze der Glühbirne, um das Seifenwasser abzuschütteln.
  • Gut in warmem Wasser abspülen und trocknen, indem die Spritze mit der Spitze nach unten in einem Glas aufgehängt wird.

3. Nasopharyngeal (NP) Absaugen

Das Absaugen des Nasopharynx (NP) wird in einigen Fällen von einer Krankenschwester, einem Arzt oder einem Atemtherapeuten durchgeführt:

  • Wenn der Schleim nicht mit einer Spritze oder einem Aspirator entfernt werden kann.
  • Wenn Ihr Baby abnormale Atemgeräusche hat.
  • Wenn das Baby mehr Sauerstoff braucht.
  • Wenn das Baby Schwierigkeiten hat, gleichzeitig zu essen und zu atmen.

Wie bei anderen Absaugverfahren wird Salzwasserlösung verwendet, um den Schleim zu lösen und ihn feucht zu machen. Ein kleiner Saugschlauch, der an ein Sauggerät angeschlossen ist, wird vorsichtig in die Nase des Babys eingeführt, bis er den Rachen berührt. Dies lässt das Baby husten, wodurch der Schleim in den Rachen gelangt. Der Schleim wird abgesaugt und der Schlauch vorsichtig aus der Nase gezogen. Der Vorgang wird mehrmals täglich wiederholt, bis die Nase des Babys frei ist.

Hinweis: Häufiges NP-Saugen kann zu Schwellungen in der Nase oder leichtem Nasenbluten führen. In diesem Fall kann ein kleineres Saugrohr oder ein Neosucker verwendet werden. Wenn die Prozedur innerhalb von 30 Minuten nach dem Essen befolgt wird, kann es zu Erbrechen kommen. Das Verfahren kann Ihrem Baby während der Behandlung Unbehagen bereiten.

4. Dampfreinigen

Lassen Sie ein paar Minuten lang eine heiße Dusche im Badezimmer laufen und lassen Sie das Badezimmer dämpfen. Sitzen Sie dort für eine Weile mit dem Baby. Dies kann die Überlastung lockern. Geben Sie dem Baby tagsüber zusätzliche Flüssigkeiten und lassen Sie einen Vaporizer laufen, damit es schneller atmen kann. Auf diese Weise werden die Sekrete dünner und das Baby kann leichter husten oder niesen.

5. Heben Sie den Kopf der Matratze an oder lassen Sie einen kühlen Luftbefeuchter laufen

Das Atmen kann durch eine verstopfte Nase erleichtert werden, wenn wir mit leicht angehobenem Kopf schlafen. Legen Sie ein Handtuch unter den Kopf des Babys in das Kinderbett, um es leicht anzuheben. Dies würde dem Baby während der Bett- oder Schlafenszeit eine gewisse Erleichterung bringen. Extrem trockene Luft kann die empfindliche Nasenschleimhaut austrocknen lassen. Während das Baby schläft, lassen Sie einen Kaltluftbefeuchter in ihrem Zimmer laufen, um Linderung zu verschaffen und Verstopfungen vorzubeugen.

Häufig gestellte Fragen:

F. Wann sollte ich die Nase meines Babys saugen und reinigen?

  • Wenn das Baby Atembeschwerden hat.
  • Hat ein lautes Atmen aufgrund von überschüssigem Schleim.
  • Vor dem Zubettgehen oder vor dem Füttern oder Stillen. Das Absaugen kurz nach dem Füttern kann zu Erbrechen führen (3).

F. Kann ich die Nase des Babys während des Badens reinigen?

Sie können die Nase Ihres Babys während des Badens säubern, indem Sie die Nase vorsichtig mit in warmem Wasser getränkten Wattebällchen abwischen. Es ist nicht ratsam, etwas in die Nase des Babys einzuführen, um eine mögliche Beschädigung des Nasenfutters zu vermeiden (4).

Ich hoffe, Sie haben jetzt genügend Informationen, um die Nase Ihres Babys sicher zu reinigen. Entspannen Sie sich und wählen Sie eine geeignete Methode, um die Nase Ihres Babys zu reinigen. Es ist ratsam, sich vor der Auswahl bei Ihrem Arzt zu erkundigen.

Teilen Sie auch Ihre Erfahrungen oder Tipps mit, die anderen Müttern den Prozess erleichtern können. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

Empfohlene Artikel:

Kommentare werden von der MomJunction-Redaktion moderiert, um persönliche, missbräuchliche, werbliche, provokative oder irrelevante Beobachtungen zu entfernen. Wir können auch die Hyperlinks in Kommentaren entfernen.