9 gesundheitliche Vorteile und 3 Nebenwirkungen des Reisverzehrs während der Schwangerschaft

Reis essen während der Schwangerschaft

Reis essen während der Schwangerschaft

Bild: Shutterstock

IN DIESEM ARTIKEL

Bevorzugen Sie Reis, weil Sie es erwartet haben? Ist das Essen von Reis während der Schwangerschaft für Sie und Ihr Baby sicher? Wenn Sie skeptisch sind, während Sie warten, Reis zu essen, machen Sie sich keine Sorgen! Lesen Sie unseren Beitrag und finden Sie hier die Lösung für Ihr Dilemma.

Reis ist ein einwandfreies Grundnahrungsmittel, das viele auf der ganzen Welt konsumieren. Die Menschen verwenden Reis, um eine Vielzahl von Küchen zuzubereiten. Schauen wir uns also die Vorteile und Nebenwirkungen des Reisessens während der Schwangerschaft an.

Vorteile des Verzehrs von Reis während der Schwangerschaft

1. Bietet sofortige Energie:

Reis enthält große Mengen an Kohlenhydraten, die Ihren Körper sofort mit Energie versorgen. Daher wirkt Reis als Brennstoff, um Sie beim Warten energisch und aktiv zu halten (1).

2. Stärkt die Knochen:

Reis ist eine reichhaltige Quelle an Vitaminen wie Vitamin D, Riboflavin und Thiamin. Darüber hinaus enthält Reis viele Mineralien wie Kalzium, Eisen und Ballaststoffe. Daher stellt der Verzehr von Reis während der Schwangerschaft sicher, dass Sie starke Knochen und Zähne haben.

(Lesen: Gerste während der Schwangerschaft )

3. Verstopfung verhindern:

Reis enthält reichlich resistente Stärke, die den Darm beeinflusst. Fördert das Wachstum von Bakterien, die für einen reibungslosen und normalen Stuhlgang während der Schwangerschaft von Vorteil sind. Daher verhindert es gesundheitliche Probleme wie Verstopfung und Blutungen, während Sie warten.

4. Hilft bei der Aufrechterhaltung des Blutdrucks:

Reis ist natriumarm. Es hilft, Ihren Blutdruck zu regulieren, wenn Sie schwanger sind. Daher gewährleistet der Verzehr einer ausreichenden Menge Reis eine sichere Lieferung.

5. Verhindert das Risiko von Infektionen des Urino-Genitals:

Urinogenitale Infektionen können sich nachteilig auf Sie und Ihr Baby auswirken. Reis ist ein natürliches Diuretikum, das das Risiko von Urogenitalinfektionen bei schwangeren Müttern verhindert. Das Essen von Reis während der Schwangerschaft schützt Sie und Ihr Baby.

6. Förderung der Gehirnentwicklung:

Brauner Reis enthält Neurotransmitter-Nährstoffe. Das Essen von Reis während der Schwangerschaft verbessert die Gehirnentwicklung und verbessert die kognitiven Funktionen Ihrer Babys.

(Lesen: Nahrungsergänzungsmittel während der Schwangerschaft )

7. Stärkt die Immunität:

Reis enthält Antioxidantien, die für schwangere Frauen von Vorteil sind. Antioxidantien erhöhen die Immunität und verhindern das Infektionsrisiko (2).

8. Reguliert den Blutzuckerspiegel:

Brauner Reis enthält große Mengen an unlöslichen Ballaststoffen und hat einen niedrigen glykämischen Gehalt. Daher reguliert brauner Reis den Blutzuckerspiegel. Das Essen von braunem Reis während der Schwangerschaft hilft auch, Schwangerschaftsdiabetes zu lindern.

9. Cholesterinprobleme beseitigen:

Reis ist ein cholesterinfreies Lebensmittel. Daher hilft die Aufnahme von Reis in Ihre Ernährung während der Schwangerschaft, Ihre Ernährung auszugleichen und schützt Sie vor Cholesterinproblemen.

Nebenwirkungen des Reisessens während der Schwangerschaft

Trotz der vielen Vorteile des Reisverzehrs während der Schwangerschaft gibt es einige Risiken. Hier listen wir einige dieser Risiken auf:

  • Übermäßiger Konsum von Reis während der Schwangerschaft erhöht Ihr aktuelles Gewicht um mehr Pfund und Sie werden fettleibig.
  • Weißer Reis hat einen höheren glykämischen Index (GI) als brauner Reis. Weißer Reis kann Ihren Blutzuckerspiegel erhöhen und zu Schwangerschaftsdiabetes führen.
  • Untersuchungen haben ergeben, dass Reis eine erhebliche Menge an Arsen enthält, die zum vorzeitigen Tod oder zur Geburt eines toten Babys führen kann, wenn Sie überschüssigen Reis konsumieren. Vermeiden Sie daher, Reis während der Schwangerschaft zu viel zu essen (3).

(Lesen: Linsen während der Schwangerschaft )

Ein Wort der Vorsicht

Fragen Sie Ihren Arzt, um die richtige Menge Reis zu verstehen. Manchmal haben schwangere Frauen Heißhunger auf rohen Reis. Widerstehen Sie dem Drang, da ungekochter Reis Pestizide und Chemikalien enthalten kann, die für Sie und Ihr Baby nicht sicher sind. Bleib beim gekochten Reis.

Erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen! Hinterlasse unten einen Kommentar.

Empfohlene Artikel:

Kommentare werden von der Redaktion von MomJunction moderiert, um persönliche, missbräuchliche, werbliche, provokative oder irrelevante Bemerkungen zu entfernen. Wir können auch Hyperlinks in den Kommentaren entfernen.