7 Fragen von Kindern, die die Eltern immer verwirren

7 Fragen von Kindern, die die Eltern immer verwirren

7 Fragen von Kindern, die die Eltern immer verwirren

Bild: Shutterstock

Kinder denken ganz anders als Erwachsene. Sie sind neugierige Seelen, die es lieben, Antworten auf alles zu finden, was ihren unschuldigen und unerfahrenen Verstand sticht. Manchmal sind die Fragen ganz einfach. Aber manchmal stellen Kinder Fragen, die ihre Eltern völlig ratlos machen können.

Ist dir das passiert? Können Sie sich darauf beziehen? Während Sie vielleicht jedes Mal in Deckung gehen möchten, wenn Ihre Kleinen Ihnen diese Frage stellen, ist dies möglicherweise nicht die beste Idee. Kinder können sehr empfindlich sein und bemerken daher, wenn sie ignoriert oder belogen werden. Fragen Sie sich, wie Sie auf solche Szenarien reagieren sollen? Immerhin kann es ziemlich peinlich sein. Keine Sorge, wir sind hier, um Sie auf mögliche Beschwerden vorzubereiten. Hier bringen wir Ihnen einige der Fragen, die Sie möglicherweise verblüffen (und wie Sie wahrscheinlich reagieren können):

1. Wie bin ich auf diese Welt gekommen?

über GIPHY

Während diese Frage dazu führen kann, dass Sie sich ziemlich unwohl fühlen, seien Sie ehrlich mit ihnen. Natürlich müssen Sie sich nicht mit der Komplexität befassen. Wie wäre es mit etwas in diesen Zeilen? Deine Mama und dein Papa lieben sich, um Dinge miteinander zu teilen. Sie können auch Zellen teilen, so bist du in den Mutterleib gekommen. Als du klein warst, bist du wie ein Fisch geschwommen. Aber im Laufe der Zeit freuen wir uns, Sie kennenzulernen. Sie waren auch groß geworden, also waren Sie auch bereit, uns zu treffen. Und, voila, du hast einen tollen Eintrag gemacht!

2. Warum sind Mädchen und Jungen unterschiedlich?

über GIPHY

Kinder, die neugierig sind, warum sie sich “da unten” voneinander unterscheiden, sind ganz normal. Daher haben Sie keinen Grund zu zögern, wenn Sie diese Frage beantworten. Eine Sache, die Sie versuchen und erklären können, ist, dass Jungen und Mädchen unterschiedlich sind, damit sie eine neue süße kleine Person (wie sie) auf die Welt bringen können.

3. Wird meine zukünftige Freundin eine Mutter sein?

über GIPHY

Es ist ganz normal, dass Kinder diese Frage schon in jungen Jahren berücksichtigen. Besonders wenn sie etwas über die Ehe erfahren. Alles was Sie tun müssen, ist sanft “Nein” zu ihnen zu sagen. Sagen Sie ihnen vielleicht, wie jeder Mensch in Ihrem Leben eine andere Rolle spielt. Und wie er jemanden findet, der schön für sich ist, wenn er erwachsen wird. Versichere ihm, dass er ihn sein ganzes Leben lang weiterhin lieben und pflegen wird und dass nichts daran etwas ändern wird.

4. Warum kämpft ihr beide?

Warum kämpfen beide?

Bild: Shutterstock

Kinder neigen dazu, sich schuldig zu fühlen, wenn sie ihre Eltern streiten sehen. Es ist nur so, wie sie sich unbewusst fühlen. Das Wichtigste für Sie ist, sicherzustellen, dass sie verstehen, dass es nichts mit ihnen zu tun hat. Es ist nicht wirklich seine Schuld. Und erklären Sie, dass sie später miteinander auskommen, weil sie sich trotz des Streits lieben.

5. Liebst du mich mehr?

über GIPHY

Wenn Kinder Geschwister haben, fragen sie sich oft, wen ihre Eltern am meisten lieben. Es ist wichtig, dass Sie ihnen klar machen, wie Sie alle Ihre Kinder gleichermaßen lieben. Versuchen Sie auch, sie nicht miteinander zu vergleichen, unabhängig von ihren Fehlern und Erfolgen.

6. Wird der Arzt mich verletzen?

über GIPHY

Arztbesuche können sehr kompliziert sein, da Kinder nicht wissen, was sie erwartet. Nehmen Sie sich etwas Zeit und erklären Sie, wie die Ärzte Ihnen bei der Heilung helfen. Erschrecken Sie sie nicht mehr. Oder lache sie aus, auch wenn sie süß aussehen. Erinnern Sie sie daran, wie stark sie sind und dass das Dokument nur dazu dient, die Bösen zu bekämpfen.

7. Was ist, wenn der Geist für mich kommt?

Was ist, wenn der Geist für mich kommt?

Bild: Shutterstock

Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Ihr Kind über Angst oder Unruhe spricht. Hören Sie ihnen zu. Sagen Sie ihnen vielleicht auch, wie viel Angst Sie hatten, als Sie klein waren. Und wie deine Mutter dir einen Trick beigebracht hat, um diese Monster verschwinden zu lassen. Sagen Sie ihnen einen erfundenen Zauberspruch und bitten Sie sie, ihn zu sagen, wenn sie Angst haben. Versichere ihnen, dass die Monster diesen Weg definitiv verlassen werden. Und beobachten Sie, wie sich die Magie allmählich entfaltet!

Haben Sie eine eigene Geschichte, die Sie mit uns teilen können? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen!

Kommentare werden von der Redaktion von MomJunction moderiert, um persönliche, missbräuchliche, werbliche, provokative oder irrelevante Bemerkungen zu entfernen. Wir können auch die Hyperlinks in den Kommentaren entfernen.