Almond Milk for Pregnancy

5 Getränke zum Stillen

Muttermilch bietet die gesamte Ernährung, die ein Säugling erhalten sollte. Und Muttermilch ist auch leicht verdaulich. Daher sollte eine Mutter während des Stillens auch gesunde Lebensmittel und Getränke konsumieren. Allerdings produzieren nicht alle Mütter die gleiche Milchmenge, die für die Säuglinge benötigt wird. Einige produzieren mehr Milch und andere produzieren auch nicht die erforderliche Menge Milch. Daher muss der Mangel an Muttermilchproduktion sofort behoben werden, um ein gesundes Leben für die Babys zu gewährleisten. Es gibt jedoch viele Lebensmittel, die laktogener Natur sind. Und sie induzieren den Milchfluss zumindest auf das ausreichende Niveau. Solche Lebensmittel haben während Stillen wird als sehr gut angesehen. Um diese Lebensmittel leicht zu konsumieren, können Sie Getränke aus den Lebensmitteln herstellen, und Getränke sind auch leichter für den Körper. Fünf solcher Getränke werden hier diskutiert. Lesen Sie auch – Holen Sie sich sofortige Linderung von Erkältung mit Ingwer!

MandelmilchIn Mandelmilch tragen die einfach ungesättigten Fette dazu bei, die Qualität der Muttermilch zu verbessern. Mandelmilch ist auch reich an Kalzium und den Vitaminen A, D, E. Es ist jedoch immer ratsam, vor dem Trinken während des Stillens einen Arzt zu konsultieren, da einige Babys dazu neigen, allergisch gegen Nüsse zu sein. Lesen Sie auch – Weltstillwoche: Wissen Sie, was Sie essen müssen, um eine optimale Milchproduktion zu gewährleisten und was Sie vermeiden sollten

FruchtsäfteHausgemachte Fruchtsäfte sind die gesündere Version von Fruchtsäften. Vermeiden Sie Säfte, die reich an Vitamin C sind, wie Ananas und Zitrusfrüchte, da einige Babys empfindlich auf diese reagieren und auch Zuckerzusätze vermeiden. Ruhe alle Fruchtsäfte sind gut, um ein- oder zweimal am Tag zu haben. Lesen Sie auch – Vegan werden? 6 pflanzliche Milchalternativen, die Sie ausprobieren können

IngwerteeEs ist ein beliebtes laktogenes Lebensmittel. Ingwer kann sicher während des Stillens verzehrt werden. Es hilft auch bei Übelkeit, Verdauungsproblemen und Durchblutung während des Stillens. 1 bis 3 Tassen pro Tag sind mehr als genug.

HimbeerblätterteeDer Himbeerblättertee ist eine sichere Option für einen besseren Muttermilchfluss. Der Tee stärkt auch die Gebärmutter. Der Tee produziert im Körper Östrogene, die bei der Milchproduktion helfen. Pro Tag können 4 bis 5 Tassen Tee konsumiert werden, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Der Tee liefert auch Nährstoffe wie Kalzium, Eisen, Magnesium und Vitamine E, C.

Bockshornklee-TeeBockshornklee regt die Milchgänge an, mehr Milch zu produzieren, da es als Galaktagoge wirkt. Um eine signifikante Erhöhung der Milchmenge festzustellen, werden 2 bis 3 Tassen Bockshornklee-Tee empfohlen. Wenn Ihr Urin nach Ahornsirup riecht, erhöhen Sie die Aufnahmemenge.

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 4. August 2018, 16:43 Uhr