4 gesundheitliche Vorteile von mit 84 Mineralien gefülltem Himalaya-Rosasalz

Himalaya-Salz ist ein wirklich einzigartiges Salz und wird auch als rosa Salz, Himalaya-Meersalz, Steinsalz und Himalaya-Kristallsalz bezeichnet. Dieses Salz wird als Steinsalz oder Halit klassifiziert und stammt aus der Region Punjab in Pakistan, etwa 190 Meilen vom Himalaya entfernt. Die Entstehung dieses Salzes geht auf über 4 Milliarden Jahre zurück, als sich der Planet Erde zum ersten Mal bildete! Lesen Sie auch – Kann Jodlösung wirklich dazu beitragen, die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern?

Sie kommen zu 5000 Prozent unter den Gebirgszügen, sind zu 99 Prozent rein und enthalten 84 Mineralien, darunter Kalzium, Magnesium, Kalium, Kupfer und Eisen. Und dadurch schmeckt Ihr Essen besser. Hier sind die Gründe, warum Sie das Speisesalz für ein gesundes Leben gegen das rosa Salz tauschen sollten. Lesen Sie auch – Wenn Sie zu viel Salz essen, kann dies zu einer Gewichtszunahme führen

Verbessert Atemprobleme: Laut dem Lungeninstitut ist Salz antibakteriell, entzündungshemmend, löst übermäßigen Schleim und beschleunigt die Schleimbeseitigung, entfernt Krankheitserreger wie Pollen in der Luft und senkt den IgE-Spiegel (Überempfindlichkeit des Immunsystems). Eine natürliche Behandlung, die Halotherapie genannt wird, wurde vom griechischen Wort für Salz „Halos“ abgeleitet, bei der das Einatmen von mikronisiertem Trockensalz in einer Kammer, die eine Salzhöhle nachahmt, Bronchitis behandelt. Studien haben gezeigt, dass Halotherapie ein hochwirksamer und erfolgreicher Weg ist dabei. Lesen Sie auch – Delhis Luftqualität verbessert sich inmitten der Sperrung

Gleicht den pH-Wert des Körpers aus: Der reichhaltige Mineralgehalt des rosa Salzes kann dazu beitragen, den pH-Wert Ihres Körpers auszugleichen. Das gesunde Säure-zu-Alkali-Verhältnis ist ein guter Indikator für eine bessere allgemeine Gesundheit. Ein ausgewogener pH-Wert fördert eine bessere Immunität und eine gute Verdauung. Der Natriumgehalt sowie andere Elektrolyte wirken sich direkt auf den pH-Wert Ihres Blutes aus.

Natürliche Verdauungshilfe: Das Himalaya-Salz ist ein sehr gutes Rezept für Seezunge, eine gesättigte Lösung, die gereinigtes Wasser und natürliches Salz enthält. Eine Dosis Sohle pro Tag kann das Verdauungssystem in erheblichem Maße unterstützen. Laut Experten soll die tägliche Verwendung von Seezunge die Peristaltik der Verdauungsorgane stimulieren, die Magensäure ausgleichen, die Produktion von Verdauungsflüssigkeiten in Leber und Bauchspeicheldrüse unterstützen, den Stoffwechsel regulieren und das Säure-Basen-Gleichgewicht harmonisieren.

Reinigt die Luftqualität: Wenn zur Herstellung einer Lampe rosa Himalaya-Salz verwendet wird, kann es Ihr Zuhause oder Büro mit sauberer Luft versorgen. Wie? Nun, mit ihrer inhärenten Natur als Salz zieht die Lampe (hergestellt aus einem Block aus reinem Himalaya-Salz) sowohl Wasserdampf als auch Luftschadstoffe an. Der Wasserdampf verdunstet aufgrund der Hitze und der Staub und die Allergene bleiben im Block, anstatt wieder in die Luft zu gelangen.

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 19. August 2018, 17:24 Uhr