counter Saltar al contenido

Heute liebe ich die Eröffnung des Bauernmarktes

Nahaufnahme einer Tasse KaffeeMm mm mm mm mm, Kaffee

Heute mag ich es, wenn der Bauernmarkt online geöffnet wird und ich die gesamte Logistik herausfinde, die erforderlich ist, um Menschen, die Dinge brauchen, mit Menschen in Kontakt zu bringen, die Dinge haben. Ich finde es toll, dass dies gerade rechtzeitig ist, da wir einen neuen Eimer Honig brauchen. Wie praktisch ist das? Ich finde es toll, dass wir jetzt zu jeder Tages- und Nachtzeit bequem von zu Hause aus durch den Owen Sound Farmers 'Market stöbern, unsere Bestellungen aufgeben und sie dann an einem Samstagnachmittag abholen können. Ich liebe es, dass ich immer die Open-Air-Teile und die Indoor-Teile des Marktes vermissen werde und es vermissen werde, mich mit den Menschen dort zu treffen. Es war mehr als nur Kauf und Verkauf, aber wenn wir das wieder tun, weiß ich es wird unter Menschen sein, die jeden Grund kennen, der sie zwingt, auf den Markt zu gehen. Ich finde es toll, dass wir uns heute später die Marktseite ansehen und unseren Honig und vielleicht auch ein paar andere Dinge bestellen werden. Ich finde es toll, dass wir immer wieder Wege finden, um diese neue Normalität in Ordnung zu bringen, und einige davon sind weit über das Okay hinaus, einige der neuen Teile unseres neuen Lebens sind absolut wunderbar. Ich liebe es, dass es Dinge gibt, die ich vermissen werde, wenn einige dieser Dinge zu dem Anschein von Normalität zurückkehren, auf den sie zusteuern. Ich liebe das, weil ich im Moment genießen kann, wie die Dinge sind.

Heute finde ich es toll, dass sich die nächsten Tage erwärmen und stetig auf Temperaturen steigen werden, die über denen liegen, die wir normalerweise Mitte Mai erwarten würden. Ich finde es toll, dass wir gestern ein paar Gartenabfälle zur Kompostierungsstelle transportiert haben, und heute hoffen wir, die Materialien, die bisher als Abfall bei der Renovierung galten, loszuwerden. Ich liebe es, dass jeder noch so kleine Schritt ein Fortschritt im Leben und in diesem Haus ist, das jetzt so sehr zu meinem Zuhause geworden ist. Ich liebe diesen Ort, liebe es, dass er sich ständig verändert und dennoch statisch und stabil in den Dingen bleibt, die zählen.

Heute finde ich es toll, dass wir uns darauf vorbereiten, die Kolibris hier zu füttern, dass wir dieses Jahr wieder Gemüse anbauen wollen, dass unsere Gartenarbeit ständig ein Experiment ist, obwohl es Dinge gibt, die wir wachsen können und die wir gerne anbauen und essen und das wären unsere Grundnahrungsmittel. Ich finde es toll, dass wir derzeit darüber debattieren, den Rasen dieses Jahr nicht zu schneiden, und bis jetzt gewinnt der Rasen die Debatte, zumindest für den Monat Mai.

Heute liebe ich es, Kaffee zu trinken und mich geistig und körperlich aufzuladen, um etwas zu schreiben und herauszufinden, was wir auf dem Markt kaufen, Müll wegzuholen und vielleicht eine kleine Radiosendung aufzunehmen, wenn es der Tag erlaubt.

Kelly Babcock

Ich wurde 1959 in Toronto geboren, zog aber um, als ich in meinem vierten Lebensjahr war. Ich bin in einer ländlichen Umgebung aufgewachsen und aufgewachsen und auf eine Weise aufgewachsen, die ich gerne als Freilandhaltung bezeichne. Ich lebe in einem Gebiet, in dem meine Familiengeschichte 6 oder mehr Generationen zurückreicht. Im Alter von 50 Jahren wurde bei mir ADHS diagnostiziert. Ich habe sowohl mit der neuen Realität zu kämpfen als auch meine Entdeckungen genutzt, um mein Leben besser zu machen. Ich schreibe hier bei Psych Central zwei Blogs, einen über ADHS und einen über eine tägliche positive Bestätigung, die als Beispiel dafür dient, das Gute in so viel von meinem Leben wie möglich zu finden.

Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Website: writeofway.Follow @writeofwaydotca mailen Sie mir bei ADHS Man

APA-Referenz Babcock, K. (2020). Heute liebe ich die Eröffnung des Bauernmarktes. Psych Central. Abgerufen am 12. Mai 2020 von https://blogs.psychcentral.com/today-i-love/2020/05/today-i-love-the-farmers-market-opening/