counter Saltar al contenido

Heute liebe ich Regentropfen, die auf mein Fenster klopfen

Regen auf dem Deck und KaffeeRegnerischer Donnerstagmorgenkaffee

Heute liebe ich Regentropfen, die an mein Fenster klopfen. Es ist gut, beliebt zu sein, aber ich komme noch nicht heraus, um zu spielen. Ich finde es toll, dass heute ein Tag auf der Einkaufsliste ist und wir morgen die Dinge bestellen, die wir auf unsere Liste setzen, und dann unser Essen weglegen, wenn es ankommt, eine Bestandsaufnahme machen und aufregende Pläne für die nächsten Mahlzeiten in unserem Leben machen . Ich liebe es, dass ich Isolation möglicherweise viel mehr genieße, als ich sein sollte. Ich finde es toll, dass ich ein großartiger Einsiedler bin, solange ich es nicht alleine tun muss. Ich finde es toll, dass wir jetzt zwei Treffen hatten, bei denen wir die Möglichkeit besprochen haben, jeden Tag ein oder zwei Stunden Zeit zum Lesen einzuräumen und diese Zeit als heilig zu erklären oder sie zumindest als offiziell wichtig zu bezeichnen. Ich finde es toll, dass mein Geist in neue Tiefen unterhaltsam seltsamer Dinge eintaucht und diese auf Facebook teilt. Ich liebe es, dass ich heute meinen Bart rasieren und kürzen werde, damit er nicht in meinem Mund ist. Ich finde es toll, dass dieser Tag voller Dinge ist, die sich positiv auf mein Leben auswirken sollten, auch wenn einige dieser Vorteile von geringem Umfang sind. Ich finde es toll, dass Positiv immer Vorwärtsbewegung ist, und das nehme ich jedes Mal.

Heute finde ich es toll, dass es Donnerstag ist und ich habe das anhand verschiedener Quellen überprüft, um sicherzustellen, dass ich Recht habe. Ich finde es toll, dass selbst in diesen Tagen der Isolation, in denen man sich sicher ist, dass es Donnerstag ist, der Tag das Gefühl hat, „fast da“ zu sein, und dass die Idee des kommenden Wochenendes eine geringfügige, aber spürbare Erregung aufweist . Ich finde es toll, dass wir, obwohl wir die ganze Woche über viele Wochenend-Dinge machen, am Wochenende ein Gefühl der Freiheit und eine Erleichterung von der dünnen Aura der Schuld haben, die man erlebt, wenn man sich auf der Couch parkt und einen Wochentag nachmittags verbringt Star Trek-Wiederholungen.

Heute finde ich es toll, dass das Rezept, das bereits verdoppelt wurde, als Haferflocken das letzte Mal hier hergestellt wurden, noch einmal verdoppelt wurde und wir wahrscheinlich nicht für weitere fünf bis sieben Tage ausgehen werden. Ich liebe immer noch die Kombination von Rhabarber und Erdbeeren in dieser letzten Charge und ich liebe es, dass die Person, die sie hergestellt hat, auch damit zufrieden ist. Es ist schön, wenn wir uns auf Dinge zum Essen einigen und sie gemeinsam genießen können. Ich liebe das. Ich finde es toll, dass viele meiner Freunde sich gegen die Verbreitung von Verschwörungstheorien in den sozialen Medien aussprechen und mich noch nicht wegen der Albernheit blockiert haben, die ich seit dem, was ich gemacht habe, erfunden und geteilt habe up soll die Leute darüber nachdenken lassen, wie albern diese Theorien wirklich sind.

Heute trinke ich gerne Donnerstagskaffee an einem Donnerstagmorgen, während der Donnerstagregen an meine Fenster klopft und mich anruft, um zum Spielen herauszukommen. Nun, vielleicht hole ich gleich die Post und lächle, während ich durch den Regen gehe TU das.

Kelly Babcock

Ich wurde 1959 in Toronto geboren, zog aber um, als ich in meinem vierten Lebensjahr war. Ich bin in einer ländlichen Umgebung aufgewachsen und aufgewachsen und auf eine Weise aufgewachsen, die ich gerne als Freilandhaltung bezeichne. Ich lebe in einem Gebiet, in dem meine Familiengeschichte 6 oder mehr Generationen zurückreicht. Im Alter von 50 Jahren wurde bei mir ADHS diagnostiziert. Ich habe sowohl mit der neuen Realität zu kämpfen als auch meine Entdeckungen genutzt, um mein Leben besser zu machen. Ich schreibe hier bei Psych Central zwei Blogs, einen über ADHS und einen über eine tägliche positive Bestätigung, die als Beispiel dafür dient, das Gute in so viel von meinem Leben wie möglich zu finden.

Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Website: writeofway.Follow @writeofwaydotca mailen Sie mir bei ADHS Man

APA-Referenz Babcock, K. (2020). Heute liebe ich Regentropfen, die auf mein Fenster klopfen. Psych Central. Abgerufen am 7. Mai 2020 von https://blogs.psychcentral.com/today-i-love/2020/05/today-i-love-raindrops-tapping-on-my-window/