counter Saltar al contenido

Wie man mit einer hyperaktiven Person umgeht

Hyperaktive Person

Erfahren Sie, wie Sie mit Menschen umgehen, die sich hyperaktiv verhalten

Hyperaktivität oder ADHS, Aufmerksamkeitsdefizitstörung mit Hyperaktivität, eine Psychopathologie, die im Gehirn auftritt und dazu führt, dass das Individuum Schwierigkeiten hat, sich zu konzentrieren und den Fokus aufrechtzuerhalten, Stimmungsschwankungen, Unruhe, Schwierigkeiten beim Organisieren und impulsive Einstellungen.

Die ersten Symptome der Störung treten in der Kindheit auf und erstrecken sich in den meisten Fällen bis ins Erwachsenenalter. Um sicherzustellen, dass es sich wirklich um Hyperaktivität handelt, ist eine angemessene Diagnose und medizinische Nachsorge wichtig.

Tipps für den Umgang mit einer hyperaktiven Person

Das Problem zu identifizieren und angemessen zu behandeln ist von grundlegender Bedeutung, damit die Pathologie das tägliche Leben des Einzelnen und der Menschen um ihn herum nicht beeinträchtigt. Wir wissen, dass es für beide Seiten nicht einfach ist, daher ist es für einen Fachmann wichtig, die Maßnahmen anzugeben, die ergriffen werden müssen, um ein friedliches und normales Leben zu führen.

Unbehandelt verursacht die häufige Angst hyperaktiver Menschen ein ständiges Gefühl der Unruhe, das die Leistung des Einzelnen bei der Arbeit und in persönlichen Beziehungen beeinträchtigt. In diesem Sinne haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt, die jemanden kennen, der hyperaktiv ist und täglich eine bessere Beziehung wünscht, sei es im beruflichen oder im persönlichen Umfeld. Sie sind:

  • Informationen zu Hyperaktivität einholen: Wenn Sie mit einer hyperaktiven Person zusammenleben und zu deren Verbesserung beitragen möchten, ist es wichtig, dass Sie Informationen über die Störung einholen, um eine einfühlsamere und tolerantere Haltung einzunehmen.

Denken Sie daran, dass Informationen das Hauptinstrument sind, um Vorurteile zu beenden. In diesem Sinne können Sie dem Hyperaktiven und all denen, mit denen er lebt, umso mehr helfen, je mehr Wissen Sie über Hyperaktivität haben.

  • Verstehen Sie, dass Medikamente notwendig sein können: Hyperaktivität durch ein chemisches Ungleichgewicht im Gehirn. Daher kann die Medikation eine der vom Arzt angegebenen Möglichkeiten zur Behandlung von Hyperaktivität sein. Es ist wichtig, Vorurteile zu beenden und ein für alle Mal zu verstehen, dass die Tatsache, dass eine Person Medikamente gegen psychische Störungen benötigt, sie nicht weniger in der Lage macht, tägliche Aufgaben auszuführen. Im Gegenteil, Medikamente ermöglichen es der an Hyperaktivität leidenden Person, ihre Aktivitäten perfekt und vollständig auszuführen.

  • Ermutigen Sie die Schaffung einer Routine: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, ihre Aufgaben zu organisieren und Zeitpläne einzuhalten, die Verpflichtungen und Aktivitäten definiert und aufgezeichnet haben, helfen Sie der hyperaktiven Person, alles zu tun, was sie braucht, und beginnen Sie, sich daran zu gewöhnen. Es ist also wichtig, eine Routine zu erstellen!

Es ist wichtig, dass alltägliche Aktivitäten, wichtige Termine und besondere Ereignisse an einem leicht zugänglichen und sehr visuellen Ort aufgezeichnet werden, damit die Schritte befolgt werden können und die hyperaktive Person nicht den Fokus verliert oder die Verpflichtungen in der Mitte vergisst des Tages.

  • Laden Sie ihn zu körperlichen Aktivitäten ein: Dies ist ein weiterer sehr wirksamer Weg, um zur Verbesserung der Person mit ADHS beizutragen, indem sie zu körperlichen Aktivitäten eingeladen wird. Egal für welche Modalität Sie sich entscheiden, das Wichtigste ist, sich zu bewegen. Auf diese Weise wird das Gehirn der überaktiven Person angeregt, die fehlenden Substanzen zu produzieren.

Ein weiterer Tipp, der hyperaktiven Menschen sehr helfen kann, hyperaktive Menschen zu Aktivitäten zu ermutigen, die volle Aufmerksamkeit erfordern, und sich auf Prozesse wie Meditation und manuelle Arbeit wie Malen und Basteln im Allgemeinen zu konzentrieren.

  • Handle ruhig mit der hyperaktiven Person: Hyperaktive Menschen sind natürlich unruhig und aufgeregt. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, ihnen zu helfen, indem sie friedlich behandelt werden, ohne noch mehr Stress zu erzeugen.

Wie Coaching hyperaktiven Menschen helfen kann, sich zu konzentrieren

Eines der Hauptprobleme hyperaktiver Menschen besteht darin, dass sie tausend Dinge gleichzeitig tun, ohne sich jeweils nur auf eine Aktivität zu konzentrieren. Dies ist einer der Faktoren, die den Fokus auf die täglichen Aktivitäten behindern und folglich auch die Ergebnisse direkt beeinflussen.

Die Hyperaktivität, die durch ständige Erregung wahrgenommen wird, wodurch die Person immer mit 220 verbunden ist. Dies führt dazu, dass die hyperaktive Person Schwierigkeiten hat, sich zu konzentrieren, bei der Ausführung von Aufgaben zu zögern und nicht lange konzentriert zu bleiben genug, um Ihre Aufgaben zu erledigen.

Die Prozesse zur Identifizierung und Behandlung der Störung können über die Medikation und die traditionelle medizinische Nachsorge hinausgehen. Heutzutage gibt es verschiedene Methoden, mit denen die menschlichen Fähigkeiten in allen Lebensbereichen eines Menschen voll entfaltet werden können.

Der Coaching-Prozess ist beispielsweise eine dieser Methoden, die hyperaktiven Menschen helfen können. Mit genau definierten Techniken, Methoden und Werkzeugen kann Coaching hyperaktiven Menschen helfen, ihre zu ändern Saboteurverhalten und positive Maßnahmen zu fördern, so dass es möglich ist, die gewünschten Ergebnisse auf kohärente und durchsetzungsfähige Weise zu erzielen. In der Praxis bedeutet dies, dass die Methodik dem hyperaktiven Individuum hilft, seine Energie auf die richtige Weise zu katalysieren und mit dem übereinzustimmen, was er in seinem Leben erreichen und erreichen möchte.

Zu diesem Zweck finden Coaching-Sitzungen statt, bei denen die Person die Möglichkeit hat, mit einem Fachmann zu sprechen, der ihnen hilft, auf sehr einfache und motivierende Weise neue Wege und Möglichkeiten für das Leben zu erkennen. Bei der Definition Ihrer Ziele und Vorgaben Wenn der hyperaktive Mensch einen tiefgreifenden Prozess der Selbsterkenntnis erlebt, beginnt er zu erkennen, was seine Stärken sind und welche Verhaltensweisen verbessert werden müssen, um sein Leben und seine Ergebnisse nicht mehr zu beeinträchtigen.

Wie wir gesehen haben, beginnt alles mit Selbsterkenntnis, wo die Person die Möglichkeit hat, die Einstellungen und Verhaltensweisen, die ihren Erfolg sabotieren, klarer zu sehen. Und mit der Coaching-Methodik ist es möglich, die schädlichen Handlungen zu beseitigen, die zu mangelnder Konzentration und Verzögerung führen, und wirklich effektive Strategien zu entwickeln, die das Erreichen der beabsichtigten persönlichen und beruflichen Ziele ermöglichen.

Da beim Coaching auch die Ergebnisse beschleunigt werden, können hyperaktive Menschen, die diesen Prozess wählen, die notwendige Unterstützung erhalten, um im Wesentlichen zu verstehen, wer sie sind. wo sie sich verbessern können; Das Beste, was sie haben und die Wege, die sie gehen können, um sich selbst zu verstehen und ihre Handlungen neu auszurichten.

Auf diese Weise und mit allen Ressourcen der Methode steigt der Fokus erheblich und es ist möglich zu arbeiten und ein produktiveres und sinnvolleres Leben zu führen. Worauf warten Sie dann noch? In Training investieren Professional & Self Coaching (PSC) und wage es, darüber hinauszugehen.

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Teilen Sie mit Menschen in Ihren sozialen Netzwerken!

Copyright: 760999171 – https://www.shutterstock.com/de/g/photographeeeu

* Dieser Inhalt ist keine Quelle für Nachrichtenfahrzeuge oder Presseartikel. Zur Verwendung oder Referenz kontaktieren Sie uns bitte.