counter Saltar al contenido

Heute liebe ich es, mit mir selbst glücklich zu sein

leere KaffeetasseWohin geht es?

Heute liebe ich es, glücklich mit mir selbst, mit meinen Entscheidungen, mit meinem Leben zu sein. Ich liebe es, dass mir gestern jemand, den ich liebe, eine Blume geschenkt hat. Ich finde es toll, dass ich heute herausgefunden habe, dass es eine Beltane-Tradition ist, Blumen für Menschen zu hinterlassen, und so war es ein recht zeitgemäßer Zufall. Ich finde es toll, dass es im Leben immer mehr neue Dinge zu lernen gibt und ich freue mich, alles zu lernen, was ich kann. Ich finde es toll, dass ich bemerkt habe, dass es zwei Arten von Kommentaren gibt, die Menschen machen können, negative oder positive. Ich liebe die positiven Kommentare, die es in der Welt gibt. Ich liebe es, mich zu beschäftigen, und ich liebe es besonders, wie sehr ich mich um die in meinem Leben kümmere, die ich liebe. Ich liebe es, dass es mir egal ist, was andere so sehr über mich denken, ein schöner Nebeneffekt, ein paar Herzinfarkte gehabt zu haben, na ja. Ich finde es toll, dass ich ständig eine Bestandsaufnahme meiner Meinungen und Überzeugungen mache und diejenigen ändere, die nicht dazu passen, ein fürsorglicher Mensch zu sein. Ich finde es toll, dass ich trotz der gesundheitlichen Rückschläge in meinem Leben nicht aufgehört habe, mich weiterzuentwickeln, sage ich. Ich liebe das Leben so sehr, dass ich traurig sein werde zu erkennen, dass es vorbei ist, wenn ich diese Gelegenheit bekomme, bevor ich gehe. Ich finde es toll, dass ich mich noch lange nicht damit auseinandersetzen will. Ich liebe es, dass ich immer noch hoffe, einhundertzehn Jahre alt zu werden, und das macht mich kurz nach dem mittleren Alter.

Heute liebe ich es, das Frühstück am Samstagmorgen auf einer Einbrenner-Kochplatte zu kochen. Die Herausforderung macht Spaß und das Ergebnis war in Ordnung. Ich finde es toll, dass wir genug Eier haben, um eine Weile zu überleben, obwohl unser Vorrat vom Frühstück ziemlich hart getroffen wurde. Ich finde es toll, dass wir Zwiebeln, Pilze und Tomaten in unserem Omelett gegessen haben und das erinnert mich an die Tage, als ich das Omelett du Jour auf Facebook gepostet habe und das hat so viel Spaß gemacht. Ich liebe es, dass ich das immer noch tun würde, wenn ich mein Frühstück nicht wegen meines verdammten Herzens auf Haferflocken umgestellt hätte. Ich liebe es, dass mein Herz gebrochen ist und trotzdem gut funktioniert.

Heute finde ich es toll, dass der Kaffee heute Morgen so gut ist, dass ganze Tassen voll mit dem Zeug im Handumdrehen auf mir zu verschwinden scheinen. Ich finde es toll, dass ich in den letzten Tagen mehrere neue Löcher in die Wände geschnitten habe, und obwohl die Liebe dazu möglicherweise mit Isolation zusammenhängt, war der Plan dazu immer in Kraft und wurde von den Haushaltsbehörden genehmigt, die über solche Dinge herrschen. Ich liebe es, dass ich diese Löcher in der nächsten Woche oder so flicken werde, besonders das große in der Küche.

Heute trinke ich sehr gerne guten Kaffee, wie diese Tasse hier … Ich schwöre, das Ding war vor einer Minute voll!

Kelly Babcock

Ich wurde 1959 in Toronto geboren, zog aber um, als ich in meinem vierten Lebensjahr war. Ich bin in einer ländlichen Umgebung aufgewachsen und aufgewachsen und auf eine Weise aufgewachsen, die ich gerne als Freilandhaltung bezeichne. Ich lebe in einem Gebiet, in dem meine Familiengeschichte 6 oder mehr Generationen zurückreicht. Im Alter von 50 Jahren wurde bei mir ADHS diagnostiziert. Ich habe sowohl mit der neuen Realität zu kämpfen als auch meine Entdeckungen genutzt, um mein Leben besser zu machen. Ich schreibe hier bei Psych Central zwei Blogs, einen über ADHS und einen über eine tägliche positive Bestätigung, die als Beispiel dafür dient, das Gute in so viel von meinem Leben wie möglich zu finden.

Erfahren Sie mehr über mich auf meiner Website: writeofway.Follow @writeofwaydotca mailen Sie mir bei ADHS Man

APA-Referenz Babcock, K. (2020). Heute liebe ich es, mit mir selbst glücklich zu sein. Psych Central. Abgerufen am 2. Mai 2020 von https://blogs.psychcentral.com/today-i-love/2020/05/today-i-love-being-happy-with-myself/