counter Saltar al contenido

5 Möglichkeiten, in allen Beziehungen einfühlsamer zu werden

Empathie ist ein mächtiges Werkzeug, um Ihr Leben zu bereichern.

Was ist der Zweck von Empathie in unserem Leben? "Empathie" ist oft ein Wort, das Sie in Bezug auf andere Menschen und Ihre Erwartungen an sie verwenden.

Wir machen Kommentare, als hätten sie kein Einfühlungsvermögen oder sie brauchen Einfühlungsvermögen. Manchmal scheint es so, als hätten wir kein tiefes Verständnis dafür, was Empathie für sich selbst bedeutet, geschweige denn, was es für andere bedeutet.

Aber was ist, wenn Empathie mit Ihrer emotionalen Intelligenz verbunden ist und Ihnen hilft, die erfolgreichste Version Ihrer selbst zu werden?

Was ist Empathie?

Empathie ist definiert als „die Handlung des Verstehens, Bewusstseins, Sensibilisierens und stellvertretenden Erlebens der Gefühle, Gedanken und Erfahrungen eines anderen aus Vergangenheit oder Gegenwart, ohne dass die Gefühle, Gedanken und Erfahrungen objektiv vollständig kommuniziert werden explizite Weise. "

Bei Empathie geht es nicht darum, Mitleid mit einem anderen zu haben, sondern darum, Mitgefühl für das zu empfinden, was ihre Erfahrung ist. Es findet einen Weg, „mich“ in „dir“ zu erkennen.

Empathie kann sich "weich" oder unnötig anhören, insbesondere im Geschäftsleben. In Wirklichkeit ist Empathie die Basis für emotionale Intelligenz (EQ). Ihre Fähigkeit, sich selbst und Ihre emotionale Landschaft zu verstehen und sich in die Lage einer anderen Person zu versetzen, verschafft Ihnen einen EQ-Vorteil.

Schauen Sie sich YourTango für Beziehungsberatung an

Wenn Sie jemals eine Beziehung verbessern wollten, ist die Bereitschaft, aus Ihrer eigenen Perspektive herauszutreten und in die Erfahrung einer anderen Person einzutreten, von grundlegender Bedeutung. Sie müssen Ihre selbstzentrierte Schutzbrille abnehmen und eine andere Perspektive betrachten.

In den meisten Beziehungen beginnen Sie glücklich mit vielen positiven Erwartungen. Aufgrund der täglichen Gefahren der Interaktion mit anderen Menschen können diese positiven Gefühle nachlassen. Sie entwickeln Gewohnheiten für Interaktionen, Gespräche, Erwartungen und Argumente.

Menschen mit diesen 5 Persönlichkeitstypen verstehen die wahre Bedeutung von Empathie

Sie bauen Mauern gegen die Belästigungen, Verletzungen und Enttäuschungen und beginnen, sich als anders als andere zu sehen. Sie können die Fähigkeit zur Pflege verlieren. Es ist Ihre Fähigkeit zur Pflege, die Ihnen den Zugang zur emotionalen Landschaft anderer Personen ermöglicht. Der Verlust kann kein Ende der Probleme verursachen.

Sie könnten andere Motive härter oder negativer sehen als wenn Sie Ihre Offenheit ihnen gegenüber bewahrt hätten. Und während die Menschen fest verdrahtet sind, gibt es soziale und kulturelle Auswirkungen, die sich negativ auf Ihre Empathiefähigkeit auswirken können.

Dieser Rückgang hat Auswirkungen auf alle Ihre Beziehungen. Dies wirkt sich auf die Arbeitsatmosphäre und auf das Endergebnis aus. Relationale Wracks brauchen Zeit und Ressourcen, um sie zu reparieren. Ein positiver Aspekt ist, dass das, was verlernt werden kann, auch neu gelernt werden kann.

Was erforderlich ist, ist bewusstes Bewusstsein, Absicht und Übung. Beziehungen sind der Schlüssel zum Erfolg, und Empathie ist der Schlüssel zu Beziehungen.

Was kann eine Person tun, um einfühlsamer zu sein?

Hier sind 5 Möglichkeiten, wie Sie Empathie steigern und die Beziehungen in Ihrem Leben verbessern können, sowohl platonisch als auch romantisch:

1. Verbessern Sie Ihr Bewusstsein für Emotionen

Kurz gesagt, es ist Zeit aufzuwachen. Dies bedeutet, sich selbst klar zu sehen. Wir alle fühlen Dinge und „Bewusstsein“ bedeutet, dass Sie Ihre eigenen Emotionen verstehen.

Wenn Sie wissen, dass Sie glücklich, verärgert, abgelenkt, wütend oder verletzt sind, können Sie Maßnahmen ergreifen, um auf sich selbst aufzupassen.

Wechseln Sie aus einer egozentrischen Perspektive über meine Gefühle in eine der Einsichten, die es Ihnen ermöglichen, auf die Idee zuzugreifen, dass auch andere Menschen etwas fühlen. Ihr Verständnis Ihrer Emotionen hilft Ihnen, die Gefühle anderer Menschen zu lesen und zu verstehen.

Denken Sie darüber nach: Unternehmen behandeln Kunden häufig so, dass niemand gerne behandelt wird. Es ist keine Raketenwissenschaft; seinen gesunden Menschenverstand. Wenn ich so behandelt würde, wie ich andere behandle, wie würde ich reagieren?

2. Entwickeln Sie Ihre Neugier

Hatten Sie jemals einen Chef, einen Kollegen oder sogar einen Freund, der auf die Ausgabe eingestellt war? “ Es kann Sie abschalten, wenn nur jemand mit Ihnen spricht.

Empathie drückt sich darin aus, dass Sie tatsächlich Interesse an dem zeigen, was jemand anderes sagt, und nicht nur an dem, was Sie sagen. Nehmen Sie sich Zeit, um Fragen zu stellen, ein Verständnis dafür zu entwickeln, wer sie sind, erinnern Sie sich an die Namen der Menschen, erinnern Sie sich an die Namen ihrer Familien.

Interesse an Menschen zeigen. Ich habe kürzlich ein Buch mit dem Titel gelesen Der Charisma-Mythos von Olivia Fox Cabane, und sie sprach über genau diese Sache. Charismatische Menschen zeigen Interesse an anderen. Sie schauen dich an, hören dir zu und antworten dir.

Du erinnerst dich nicht daran, was die Leute tun, du erinnerst dich daran, wie du dich fühlst.

3. Bereitschaft zuzuhören

Steven Covey nannte es den "Dialog der Gehörlosen", wenn alle reden, aber niemand zuhört. Wenn Sie durch die Welt gehen und sich nicht um die Erfahrung anderer kümmern, lesen Sie den obigen Absatz noch einmal.

Empathie beruht auf Zuhören. Sie müssen bereit sein, Ihre eigene Stimme, Perspektive oder Meinung lange genug auszusetzen, um der anderen Person wirklich zuzuhören. Jemanden zu hören ist nicht einmal annähernd dasselbe wie eine Einigung.

Sie stimmen also nicht unbedingt mit allem überein, was sie sagen, wenn Sie zuhören, um zu verstehen. Sie arbeiten nur daran, wirklich zu verstehen, was sie bedeuten und woher sie kommen.

Zuhören ist ein ebenso wichtiges Werkzeug wie Lesen oder Schreiben. Viele der wichtigsten Kommunikationsprobleme sind auf Missverständnisse und mangelndes Zuhören zurückzuführen.

4. Achten Sie auf Ihre Anwesenheit

Dies bedeutet Ihre nonverbale Körpersprache. Dies passt wirklich zum Zuhören, da Sie Ihre Gefühle durch alle möglichen nonverbalen Hinweise projizieren. Sie können sagen, einen schönen Tag haben und ganz andere Dinge bedeuten, allein aufgrund des Tons. Ihre Haltung kann Ärger oder Interesse vermitteln.

Wenn Sie aufmerksam sind und ein Ziel der Neugier oder des Interesses haben, kommunizieren Sie dies klar mit Ihrer Haltung, den Arten von Fragen, die Sie stellen, den Reaktionen und Antworten auf das Gesagte. All dies, in einen Bogen gehüllt, ist Präsenz.

Menschen mit diesen 5 Persönlichkeitsmerkmalen haben keine Ahnung, was Empathie bedeutet

5. Lassen Sie sich öffnen

Menschen haben unterschiedliche Perspektiven. Sie kommen zu Lebenssituationen aus verschiedenen Kulturen, Erfahrungen und Glaubenssystemen. Wenn mir XYZ am Herzen liegt und ich möchte, dass ein Team oder eine Organisation erfolgreich ist, möchte ich alle Perspektiven hören.

Einige nennen dies Brainstorming, aber erfolgreiche Führungskräfte lernen, diese Unterschiede zu nutzen, um fundierte Änderungen vorzunehmen. Es ist wichtig, die ruhigen Leute zu bitten, sich zu äußern.

Es ist mühelos, alle Extrovertierten zum Teilen zu bewegen, tatsächlich werden sie manchmal zu viel teilen, aber viele Leute zum Teilen zu bringen, erfordert Aufmerksamkeit. Offenheit bedeutet, dass Sie viele Perspektiven, Ideen, Einsichten und Meinungen hören möchten.

Dies bereichert Ihre Beziehungen und hilft Ihnen, die Grenzen zu überschreiten, die Sie schaffen können, wenn Sie nicht genügend Ideen haben.

Grundlegende Psychologie sagt, dass Sie Menschen mögen, die Sie mögen Sagen Sie das ein paar Mal, weil es entscheidend ist.

Sie fühlen sich offen und verfügbar, wenn Sie mit Menschen zusammen sind, die Sie als wichtig behandeln. Nicht in der Art, wie du so erstaunlich wichtig bist, sondern behandle dich wie dich Angelegenheit. Dazu hilft es, Menschen als Menschen zu sehen.

Und ja, Menschen haben Schwächen, sie sind nicht perfekt und dennoch verdienen sie es, gesehen zu werden.

Empathie ist der Weg, um Ihre emotionale Intelligenz zu steigern und Mitgefühl für die Menschen um Sie herum zu haben.

Empathie ist leicht zu übersehen, aber Sie tun dies auf eigene Gefahr. Und überhaupt, müssen Sie nicht alle auftauchen und ein bisschen freundlicher und einfühlsamer gegenüber der menschlichen Erfahrung sein, die Sie alle teilen? Ich würde ja stimmen.

Dieser Gastartikel wurde ursprünglich auf YourTango.com veröffentlicht: Was ist Empathie und wie kann man in all seinen Beziehungen einfühlsamer sein?

Zum Thema passende Artikel

(tagsToTranslate) empathische (t) empathische (t) Beziehungen