counter Saltar al contenido

Bewältigung von Beziehungsproblemen im Zeitalter von COVID-19

Linda:: Mitten in der COVID-19-Pandemie haben wir die große Chance, einen Crashkurs in Konfliktmanagement zu belegen. Hier sind einige Beispiele für starke Unterschiede, mit denen Menschen zu tun haben, mit denen ich erst in der letzten Woche gesprochen habe. Ihre ursprünglichen Gespräche mögen von Emotionen überflutet worden sein, aber sie blieben bei ihrem Prozess, um Gemeinsamkeiten zu finden.

Beispiele für Unterschiede:

Supermarkt: Claudia will weiter in den Supermarkt gehen, um Lebensmittel zu kaufen. Ihr Mann Marty möchte, dass Essen geliefert wird. Sie geht weiter auf den Markt, trägt eine Maske und Handschuhe und wäscht alles mit Desinfektionsmittel ab, wenn sie die Pakete ins Haus bringt. Sie führen weiterhin einen Dialog mit Respekt.

Mitbewohner: Vor zwei Wochen flog Douglas von Vietnam in seine Wohnung zurück, um sich mit seinen beiden Mitbewohnern wieder zu vereinen. Die Mitbewohner befürchteten, er hätte sich während seiner Reise oder im Flugzeug angesteckt und baten ihn, zwei Wochen in seinem Zimmer zu bleiben. Er beschlagnahmte sich wie gewünscht, aber nach einer Woche war er verrückt und einsam, und die Mitbewohner stimmten zu, dass er herauskommen konnte. Sie sind jetzt alle in Ordnung. Sie bewerten sich ständig mit neuen Informationen.

Spazieren gehen: Lydia ist eher geneigt, die Regeln zu befolgen und sagt, dass Weve angewiesen wurde, zu Hause zu bleiben, also werde ich das tun. Und ich möchte, dass du auch drin bleibst. Chad sagt, ich muss spazieren gehen, um mein Trainingsprogramm am Laufen zu halten. Sie gehen Kompromisse ein, wenn er sich bereit erklärt, am frühen Morgen spazieren zu gehen, wenn weniger Menschen draußen sind, und sich bereit erklärt, Gummihandschuhe und eine Maske zu tragen.

Zur Arbeit gehen: Patsy arbeitet in einem Supermarkt, in dem sie keine Gummihandschuhe oder eine Gesichtsmaske tragen darf. Jason sagt, geh nicht zur Arbeit, es ist zu riskant. Sie sagt: Die Leute brauchen ihre Lebensmittel und wir brauchen das Geld. Er ist so verzweifelt, dass Patsy endlich den Job kündigt.

Bus fahren: Jeremy ist Steuerberater, geht immer noch zu seiner Arbeit und fährt mit dem Bus zur Arbeit. Lydia sagt: Die Steuererklärungstermine wurden bis Juli verlängert. Sie müssen nicht zur Arbeit gehen. Er sagt, ich werde weiter fahren, aber ich werde aufhören, den Bus zu nehmen und zur Arbeit fahren.

In all diesen Fällen gab es zunächst eine hohes Maß an Spannung in ihrem Dialog, aber sie halten das Gespräch am Laufen, wenn sich die Dinge ändern. Aufgrund ihres guten Willensgeistes konnten sie eine Vereinbarung aushandeln, die beide tolerieren konnten. Heutzutage sind die normalen unterschiedlichen Sichtweisen aufgrund der zusätzlichen Komponente, krank zu werden oder sogar zu sterben, emotional stärker belastet. Die Gefühle sind aufgrund des Stresses höher. Der Schlüssel ist, so ruhig wie möglich zu bleiben und der Versuchung zu widerstehen, so viel wie möglich zu beschuldigen. Wenn Sie sich der Herausforderung stellen, Ihre Verhandlungsfähigkeiten zu verbessern, sind Sie:

  • Lernen Sie, eher aus unserer Erfahrung als aus Meinungen zu sprechen
  • Setzen Sie unsere Verwundbarkeit und Ängste einander aus
  • Hören Sie einander mit tiefem Respekt zu
  • Nehmen Sie sich eine Auszeit, um sich zu beruhigen
  • Suche nach Gemeinsamkeiten

Die konservative Abstimmung gewinnt: Wir sind vielleicht kein politisch konservativer Wähler, aber dies ist eine andere Herausforderung, bei der viel auf dem Spiel steht. In diesen herausfordernden Zeiten die konservative im Paar (etwa nicht ausgehen, niemanden hereinkommen lassen, nicht im Lebensmittelgeschäft einkaufen, indem Lebensmittel geliefert werden, nicht mit dem Bus fahren, den Job kündigen, bei dem man keine Maske tragen darf und Handschuhe, die früh morgens laufen) können den Unterschied machen, ob man krank wird oder nicht. Der Konservative ist die sichere Seite, zu der man sich neigen kann, daher sollte mehr Einfluss zugelassen werden.

Gelegenheit für sinnvolle Gespräche: Verletzliche, herzliche Gespräche, als ob ich nicht krank werden möchte. Ich möchte nicht, dass du krank wirst. Ich will nicht sterben. Ich will nicht, dass du stirbst. Dies sind die Dinge, die ich noch in meinem Leben erleben möchte. Ich möchte, dass wir kooperativ zusammenarbeiten, um so viele Wochen oder Monate wie möglich in Sicherheit zu bleiben. Wir können dies stärker als zuvor durchstehen. Wenn wir den Crashkurs belegen, können wir die Pandemiekrise überstehen Stärker an den kaputten Orten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wir haben 3 E-Books absolut kostenlos verschenkt. Um sie zu erhalten, klicken Sie einfach hier. Sie erhalten auch unseren monatlichen Newsletter.

Folgen Sie uns auf Facebook und verpassen Sie nicht unsere Facebook Live-Präsentationen jeden Donnerstag um 13:30 Uhr PST.

(tagsToTranslate) fordert (t) Charakterstärken (t) Coronavirus (t) covid-19 (t) Krisen (t) Freundin (t) Ehemann (t) Leben Herausforderungen (t) Lebenspartner (t) Liebe (t) Ehe (t) Partnerschaft (t) Reaktion (t) traurig (t) Selbsthilfe (t) Stärke (t) unterstützend (t) Vertrauen (t) Verständnis (t) Frau