ADHS haben vs. damit leben

Wenn wir allgemein über ADHS sprechen, sprechen wir oft aus der Perspektive von etwas, das von außen betrachtet wird. Wir sprechen über Symptome, die beobachtet werden können, und wir sprechen über Menschen mit ADHS oder Menschen mit ADHS.

Aber wenn Sie tatsächlich einer dieser Menschen sind, erleben Sie ADHS von innen heraus, was etwas anders ist. Das ist der Grund, warum ich mich oft beziehe, wenn ich über die Erfahrung mit ADHS spreche Menschen, die mit ADHS leben eher, als Menschen mit ADHS.

ADHS ist etwas, das, wenn es Sie persönlich betrifft, ein ständiger und untrennbarer Teil Ihres Lebens ist.

Meine Schuhe sind etwas, das ich habe. Meine Schlüssel sind etwas, das ich habe (an einem guten Tag). Mein ADHS ist jedoch etwas, mit dem ich lebe.

Eine der größten Herausforderungen bei der Bewältigung von ADHS und oft eines der größten Hindernisse für die Diagnose ist die Fähigkeit dazu Passen Sie Ihre Erfahrungen mit ADHS von innen heraus an mit klinische Beschreibungen, wie ADHS von außen aussieht.

Fisch und Wasser"Was ist Wasser?"

Die Herausforderung ergibt sich zum Teil aus der Tatsache, dass ADHS alles ist, womit Sie leben. Wenn Sie ADHS von außen betrachten, als etwas, das jemand hat, Sie können sehen, dass einige Leute die Symptome zeigen und andere nicht. Aber wenn Sie ADHS von innen heraus erleben, als etwas, das Sie Leben mit, Sie wissen nicht wirklich, was normal ist und was nicht, weil Sie nicht wissen, wie es wäre, ein Leben ohne ADHS zu führen.

Umgang lernen ist eine Übung, um zu lernen, wofür es bedeutet Sie mit ADHS zu leben, wie ADHS Ihr Leben und Ihre Erfahrungen beeinflusst. Hier kommt die Therapie ins Spiel, zusammen mit der ständigen Selbstreflexion und Lernen, die Punkte zwischen der Beschreibung von ADHS-Symptomen von außen und dem Gefühl von innen zu verbinden. Wenn Sie dann einen Bereich entdecken, in dem ADHS Auswirkungen auf Ihr Leben hat, müssen Sie herausfinden, was geändert und was akzeptiert werden kann.

Wenn dieser Prozess nicht einfach klingt, haben Sie Recht. Medikamente können den Prozess definitiv vorantreiben, aber Sie können den Prozess nicht vollständig umgehen.

Aus diesem Grund bin ich kein großer Fan der Analogie zwischen ADHS und Kurzsichtigkeit, bei der Medikamente für Ihr Gehirn zu einer Brille werden. Als kurzsichtiger Mensch weiß ich genau, wann ein Problem in meinem Leben durch meine mittelmäßige Vision verursacht wird. ich immer noch Ich weiß nicht immer, wann etwas ein ADHS-Symptom ist, eine Eigenart der Persönlichkeit, etwas, mit dem jeder zu kämpfen hat, ein Symptom eines komorbiden Zustands oder eine Kombination aus all dem.

Die einzige Ähnlichkeit zwischen Kurzsichtigkeit und ADHS, die ich überzeugend finde, ist, dass ich nicht wusste, dass es nicht normal war, Dinge so zu sehen, wie ich es tat, bevor ich eine Brille ausprobierte. Genau wie bevor ich mit ADHS diagnostiziert wurde und Medikamente ausprobierte, war mir nicht bewusst, was es bedeutet, dass Unaufmerksamkeit und Impulsivität nicht ständig den Alltag untergraben.

Das ist, woher das Gefühl der Offenbarung in einer ADHS-Diagnose, der Blitz der Einsicht, kommt. Es kommt vom plötzlichen Schließen der Lücke zwischen der Beschreibung dessen, was es bedeutet haben ADHS von außen und die Gefühle dessen, was es bedeutet Leben mit ADHS von innen!

Bild: Flickr / JessicaLee-Fotografie

(tagsToTranslate) adhd (t) Symptome