Bestimmte Dinge, die ein Mädchen nach der Heirat niemals an sich ändern sollte

Bestimmte Dinge, die ein Mädchen nach der Heirat niemals an sich ändern sollte

Bild: Shutterstock

Es scheint, als könne die heutige Gesellschaft nicht darauf warten, dass ein Mädchen verheiratet wird. Sobald eine Frau in die Zwanzig kommt, übt die Gesellschaft Druck auf sie und ihre Familie aus, den Bund fürs Leben zu schließen und den Deal zu besiegeln. Es ist zwar großartig, dass die Gesellschaft daran interessiert ist, sie sesshaft, glücklich und verliebt zu sehen, aber es könnte ehrlich gesagt stressig und anstrengend werden. Wenn eine Frau heiratet, steigen auch ihre Erwartungen. Gleichzeitig wird von Frauen erwartet, dass sie ihren Lebensstil drastisch ändern. Es ist wichtig, dass ein Mädchen, wenn es heiratet, seine eigene Identität behält. Dies wird auf lange Sicht besser für sie sein und dazu beitragen, ihre eigene Identität zu bewahren.

Hier sind einige Dinge, die ein Mädchen beachten sollte, wenn es heiratet.

Kündigen Sie Ihren Job nicht

Kündigen Sie nicht Ihren Job

Bild: Shutterstock

Bevor Sie sich entscheiden, Ihren Job zu kündigen, sobald Sie geheiratet haben, überlegen Sie, wie hart Sie gearbeitet haben, um ihn zu verdienen. Deine Eltern haben nie das ganze Geld ausgegeben, und du hast nie die ganze Zeit damit verbracht, einen Job zu kündigen, den du liebst, sobald du den Bund fürs Leben geschlossen hast. Während es für Sie großartig wäre, sich eine Auszeit zu nehmen und Zeit mit Ihrem Lebensgefährten zu verbringen, scheint es eine schlechte Idee zu sein, einen Job zu kündigen, es sei denn, dies ist notwendig.

Finanziell unabhängig bleiben

Finanziell unabhängig bleiben

Bild: Shutterstock

Während es wichtig ist, dass Sie und Ihr Ehepartner Ihre Ressourcen bündeln, um eine sichere Zukunft aufzubauen, werden Sie nicht finanziell von der Person abhängig. Es ist immer toll, wenn Sie Ihre Ersparnisse nutzen können, auch wenn Sie verheiratet sind. Behalten Sie Ihr Sparkonto und vergessen Sie nicht, es weiter aufzufüllen.

Ignoriere deine Freunde nicht

Ignoriere deine Freunde nicht

Bild: Shutterstock

Während es normal ist, dass sich Ihre Prioritäten jetzt ändern, da Sie verheiratet sind, geben Sie Ihre Mädchenbande nicht ganz auf. Auch wenn Sie sie nicht so oft treffen und Zeit mit ihnen verbringen können, lassen Sie sie wissen, dass sie für Sie immer noch wichtig sind. Nehmen Sie sich jede zweite Woche frei, um sie zu treffen und einige Zeit mit ihnen zu verbringen.

Vergiss deine eigene Familie nicht

Vergiss deine eigene Familie nicht

Bild: Shutterstock

Es ist zwar toll, dass Sie jetzt eine zweite Familie erworben haben, aber es ist wichtig, Ihre eigene Familie nicht zu vergessen – die Menschen, die Sie großgezogen haben. Deine Eltern sind immer noch deine Verantwortung und du solltest immer auf ihre Bedürfnisse achten. Wenn Sie aus dem Haus ausgezogen sind, gehen Sie ab und zu zurück und verbringen Sie einige Zeit mit ihnen. Sie werden sich erfrischt fühlen und Ihre Familie wird sich auch geliebt fühlen.

Versuchen Sie nicht, andere zu ändern

Versuchen Sie nicht, andere zu ändern

Bild: Shutterstock

Wenn Sie bei Ihrem Mann und seiner Familie einziehen, gibt es möglicherweise viele Dinge, die Sie an ihnen nicht attraktiv finden. Ihr Mann, der den Toilettensitz verlässt oder die Zahnpasta nicht schließt, kann Ihnen auf die Nerven gehen. Sie können ihn bitten, solche Gewohnheiten zu ändern. Es ist aber auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass genau wie Sie akzeptiert werden möchten und sich nicht ändern müssen, auch Ihr Ehemann.

Stimmen Sie nicht zu, Ihre Identität zu ändern, es sei denn, Sie möchten

Stimmen Sie nicht zu, Ihre Identität zu ändern, es sei denn, Sie möchten

Bild: Shutterstock

In der heutigen Zeit entscheiden sich Mädchen häufig dafür, ihren Nachnamen beizubehalten. Für den Anfang ist dies viel bequemer. Sie müssen Ihre Unterschrift und Ihre Bankkontodaten nicht ändern. Abgesehen davon ist es auch eine persönliche Entscheidung, ob Sie Ihre Identität behalten möchten. Wenn Sie Ihren Nachnamen ändern möchten, ist dies auch in Ordnung. Aber stellen Sie sicher, dass Sie derjenige sind, der diese Wahl trifft. Lassen Sie sich von niemandem zwingen, etwas zu tun, mit dem Sie sich nicht wohl fühlen.

Die Wahrung Ihrer eigenen Identität ist in einer Ehe äußerst wichtig und kann dazu beitragen, die Ehe gesund zu halten. Dies kann auch den Übergang von der Single zur Ehe erheblich erleichtern.