Was sind die besten Möglichkeiten, um die Pubertät schneller zu erreichen?

Wie man die Pubertät schneller trifft

Bild: Shutterstock

Die 14-jährige Martha hat bei all ihren Freunden körperliche Veränderungen bemerkt. Sie wuchsen von Kindern zu Jugendlichen. Sie hört, wie sie über ihren wachsenden Körper und die monatlichen Menstruationszyklen diskutieren, könnte aber kein Teil davon sein. Ihre Mutter ist ebenso besorgt, weil Martha inzwischen die Pubertät hätte erreichen sollen, dies aber noch nicht getan hat. Sie hat verzweifelt nachgeforscht, wie man die Pubertät schneller erreichen kann.

Normalerweise treten Mädchen im Alter von neun oder zehn Jahren in die Pubertät ein, während Jungen mit elf oder zwölf Jahren in die Pubertät eintreten. Auch bei den Jungen finden körperliche Veränderungen statt. Einige Kinder gehen schneller durch die Pubertät, aber bei einigen kann es zu Verzögerungen kommen. Wenn Ihr Kind in diesem Alter die Pubertät nicht erreicht, fühlt es sich möglicherweise unbehaglich und ausgelassen. Eine Verzögerung der Pubertät ist jedoch normal.

MomJunction zeigt Ihnen, wie Sie Ihrem Kind auf natürliche und gesunde Weise ermöglichen, schnell in die Pubertät zu gelangen.

Wie man die Pubertät schneller erreicht?

Eine späte oder konstitutionelle Verzögerung der Pubertät ist normal und erfordert keine Behandlung, es sei denn, die Verzögerung ist auf eine Krankheit zurückzuführen. Die späte Pubertät kann erblich bedingt sein (Beginn der Pubertät bei der Mutter ist wichtig) oder auf mangelnde Ernährung zurückzuführen sein. Es ist ein Prozess, der auf natürliche Weise abläuft und nicht durch Medikamente beschleunigt werden sollte. Hier sind einige natürliche Möglichkeiten, um die Pubertät zu beschleunigen.

1. Pflegen Sie ein gesundes Körpergewicht

Ein gesunder BMI setzt voraus, dass Größe und Gewicht Ihres Kindes verhältnismäßig sind. Wenn Ihr Kind untergewichtig ist, kann dies die Ursache für eine verzögerte Pubertät sein. Unterernährung kann auch zu einer verzögerten Pubertät führen. Tatsächlich zeigen Studien, dass Menschen, die gesund oder sogar fettleibig sind, die Pubertät schneller erreichen können (1). Fettleibigkeit oder Übergewicht haben jedoch Nebenwirkungen. Um die Pubertät schneller zu erreichen, muss Ihr Kind ein gesundes Körpergewicht halten und seinen Körper in der richtigen Form halten.

( Lesen: Pubertät bei Mädchen )

2. Aufnahme von essentiellen Nährstoffen

Einer der wichtigsten Faktoren, die die Pubertätsentwicklung bei Kindern beeinflussen können, ist die Ernährung (2). Mangel an Nahrung oder Unterernährung verhindert, dass der Körper so wächst, wie er sollte, wenn das Kind das Pubertätsalter erreicht. Untergewichtige Kinder haben normalerweise die Pubertät verzögert Die Pubertät führt auch zum Wachstum des Körpers und erhöht den Ernährungsbedarf Ihrer heranwachsenden Kinder. Wenn Ihre Kinder jeden Tag gesunde und nahrhafte Lebensmittel zu sich nehmen, um die täglich empfohlene Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen zu erreichen, können sie zum richtigen Zeitpunkt in die Pubertät eintreten.

Das Essen nahrhafter Lebensmittel hilft Ihrem Kind auch, mit den hormonellen Veränderungen fertig zu werden, da die Pubertät das Stadium ist, in dem sich der Körper Ihres Teenagers auf die sexuelle Transformation vorbereitet.

Hier sind einige wichtige Nährstoffe, die Ihr Teenager benötigt, um die Pubertät schneller zu erreichen:

Kalzium

Calcium ist ein essentieller Nährstoff, der Wachstum ermöglicht und bei Kindern stärkere Knochen aufbaut. Ebenso wichtig ist Vitamin D. Jungen Mädchen fehlt während der Pubertät Kalzium und Vitamin D. Um Kalziummangelprobleme wie Osteoporose in Zukunft zu überwinden, sollten sie kalziumreiche Lebensmittel konsumieren. Die Lebensmittelliste muss Milchprodukte wie fettarmen Quark oder Milch, Joghurt, Käse, Butter und grünes Blattgemüse enthalten.

Eisen

Kinder sollten die empfohlene Dosis Eisen (11 mg pro Tag für Jugendliche) für ein gesundes Körperwachstum erhalten. Eisen ist auch für Mädchen in der Pubertät wichtig. Teen Mädchen erleben den Beginn des Menstruationszyklus während der Pubertät. Um das in bestimmten Zeiträumen verlorene Blut zu ersetzen, ist es wichtig, eisenreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen. Wenn das Kind blass aussieht, lassen Sie einen Hämoglobin-Test durchführen.

Lebensmittel mit hohem Eisengehalt sind Vollkornprodukte, Fisch, Bohnen und rotes Fleisch. Eisen in diesen nahrhaften Nahrungsmitteln hilft beim schnellen Wachstum Ihres Teenagers. Mädchen sollten es vermeiden, während der Pubertät kalorienreiches Essen zu sich zu nehmen, da dies sie fettleibig macht und das ungesunde Fett im Körper erhöht.

Protein

Protein ist ein lebenswichtiger Nährstoff, der das Körperwachstum und die Entwicklung Ihres Teenagers unterstützt. Ein Mangel an Protein im Körper verhindert auch den Muskelaufbau und hemmt das Wachstum bei Kindern. Während der Pubertät hilft Protein beim Aufbau von Körpermuskeln, Geweben und initiiert das Gesamtwachstum. Es macht den Körper aktiv und fit für tägliche Aktivitäten wie Sport und andere außerschulische Aktivitäten. Die besten Proteinquellen sind Fisch, Fleisch, Milchprodukte und Geflügelprodukte.

( Lesen: Pubertät bei Jungen )

Fette

Junge Mädchen und Jungen müssen die richtige Menge an Fetten in ihrer Ernährung beibehalten. Lebensmittel, die die richtige Menge an Fetten enthalten, helfen bei Wachstumsprozessen und versorgen den Körper mit optimaler Energie. Ungesättigte Fette, die natürlicherweise in verschiedenen Nahrungsquellen wie Lachs, Nüssen und Olivenöl vorkommen, eignen sich hervorragend zum Verzehr in der Pubertät.

Pubertätshormone verursachen Fettablagerungen in verschiedenen Bereichen des Körpers Ihres Teenagers wie Brüsten, Hüften und Oberschenkeln. Eine gesunde Gewichtszunahme ist ein normales Ereignis in der Pubertät, und es ist ratsam, ungesunde Methoden zur Gewichtsreduktion zu vermeiden. Gleichzeitig muss Ihr Teenager nahrhafte Lebensmittel zu sich nehmen, um einen übermäßigen Kalorienverbrauch zu vermeiden.

Zink

Als essentieller Nährstoff spielt Zink eine wichtige Rolle bei der Wachstumshormonsynthese und interagiert mit anderen Hormonen wie Testosteron, Insulin, Schilddrüse und Vitamin D3, die das Knochenwachstum fördern. Zu den Lebensmitteln, die Ihr Teenager essen sollte, um den Zinkgehalt in seinem Körper zu erhöhen, gehören Spinat, Rindfleisch, Austern, Kürbiskerne, Leinsamen (besonders für Mädchen), Wassermelonenkerne, Kidneybohnen und Garnelen.

3. Hormonbehandlungen

Das Gehirn setzt mehrere Hormone frei, die es uns ermöglichen, richtig zu funktionieren. Wenn Kinder das Pubertätsalter erreichen, wird Gonadotropinhormon oder GnRH freigesetzt. Dies löst viele physische und emotionale Veränderungen aus, die ein Kind während der Pubertät durchmacht. In einigen Fällen produziert der Körper diese Pubertätshormone nicht, was das Wachstum ankurbelt. In solchen Situationen kann eine Behandlung zur Wiederherstellung des Hormonhaushalts im Körper empfohlen werden.

Ihr Endokrinologe oder Hausarzt kann Ihnen Injektionen von Männern (Testosteron) empfehlen, um die Pubertät bei Jungen zu beginnen. Dies sollte jedoch nur nach ordnungsgemäßer Untersuchung und körperlicher Untersuchung des Jungen erfolgen. Bei Mädchen müssen Ultraschalluntersuchungen des Beckens, um die Gebärmutter, den Eierstock usw. zu sehen, und Hormonuntersuchungen sorgfältig durchgeführt werden. Beeilen Sie sich nicht, mit der Hormonbehandlung zu beginnen.

4. Geduld haben, Spaß haben

Es gibt keine Behandlung für eine konstitutionelle Verzögerung der Pubertät. Es sei denn und bis ein pathologischer Zustand vorliegt, ist es am besten, auf den natürlichen Beginn der Pubertät zu warten. Die einzige Möglichkeit, mit dem Problem umzugehen, besteht darin, die Tatsache zu akzeptieren und sich auf die Aufrechterhaltung einer optimalen Gesundheit zu konzentrieren, um bald die Pubertät zu erreichen. Haben Sie Geduld und lassen Sie den Körper in seinem eigenen Tempo wachsen. Die meisten Teenager geraten in Panik, da alle ihre Freunde die Symptome der Pubertät haben.

Wenn das Kind die Pubertät länger als 18 bis 20 Monate nach Erreichen des festgelegten Alters nicht erreicht, muss es einen pädiatrischen Endokrinologen aufsuchen.

( Lesen: Wann erreichen Sie die Pubertät? )

Tipps, um die Pubertät schneller zu erreichen

Anstatt sich Gedanken darüber zu machen, wie man die Pubertät schneller erreicht, sollten Sie sich darauf konzentrieren, wie Sie gesund und fit bleiben und rechtzeitig die Pubertät erreichen. Hier ein paar Tipps, um schnell und natürlich durch die Pubertät zu gehen.

1. Gesund bleiben – Gesund essen

Damit Ihr Kind ungefähr zur gleichen Zeit wie seine Freunde in die Pubertät kommt, muss es sich gesund und nahrhaft ernähren. Gib ihm Eiweiß und gesunde Fette. Lassen Sie ihn nichts im Übermaß konsumieren – pflegen Sie eine ausgewogene Ernährung. Gib ihm Gemüse, mageres Fleisch, Obst, Milchprodukte und Hülsenfrüchte.

2. Aktiv sein – Sport treiben

Sport spielt eine sehr wichtige Rolle für die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes. Die späte Pubertät kann Kinder davon abhalten, aktiv Sport zu treiben. Wenn Ihr Kind jedoch die Pubertät erreichen möchte, lassen Sie es wissen, dass eine der besten Möglichkeiten, um gesund und fit zu bleiben, ein aktives körperliches Leben ist. Ermutigen Sie Ihr Kind, ohne Bedenken Sport zu treiben. Je aktiver sie sind, desto fitter werden ihre Körper und desto eher können sie die Pubertät erreichen.

3. Bleiben Sie positiv – genießen Sie Ihre Kindheit

Eine verzögerte Pubertät ist bei einigen Kindern normal. Sie können nicht viel tun, und es hilft nichts, frustriert zu werden. In der Tat wirkt sich die Aufregung über die späte Pubertät nur auf seine Gesundheit aus, was zu Appetitlosigkeit und weiteren Verzögerungen beim Erreichen des nächsten Stadiums führt. Versuchen Sie also, sich auf die gute Seite zu konzentrieren – er wird eine längere Kindheit haben. Er wird den Rest seines Lebens als Erwachsener haben, aber seine Kindheit ist für immer verloren, sobald er die Pubertät erreicht hat.

( Lesen: Körperliche Veränderungen während der Pubertät )

4. Schlaf gut

Wenn Ihr Kind nachts Schlafstörungen hat, kann dies der Grund für eine verspätete Pubertät sein. Neben der Ernährung braucht der Körper Ihres Kindes auch genügend Ruhe, um zu wachsen. Ein natürlicher Weg, um die Sekretion von Wachstumshormon zu erhöhen und die Pubertät schnell zu erreichen, ist das Schlafen. Untersuchungen haben gezeigt, dass richtiger Schlaf die Sekretion von Wachstumshormonen bei jungen Erwachsenen erhöht (3).

Es mag verlockend sein, Hormonbehandlungen oder andere Medikamente zu nehmen, um die Pubertät früh zu erreichen, aber es ist keine gute Idee und wird von Experten nicht empfohlen. Haben Sie Geduld und der natürliche Prozess geschieht so, wie und wann es sollte. Bis dahin wünsche ich Ihnen eine glückliche Kindheit!

Was haben Sie getan, um Ihrem Teenager zu helfen, die Pubertät schneller zu erreichen? Erzählen Sie uns hier davon.

Empfohlene Artikel