Befreien Sie sich mit diesen 7 Übungen und Yoga-Posen von Ihrer BH-Ausbuchtung

Befreien Sie sich mit diesen 7 Übungen und Yoga-Posen von Ihrer BH-Ausbuchtung

Bild: Shutterstock

Hast du dein rückenfreies Kleid wegen deiner BH-Ausbuchtung nicht mehr getragen? Die lose Haut und die Ausbuchtung entlang des BH-Bereichs können ein rückenfreies Kleid für Sie ruinieren. Es ist Zeit, deinem Körper etwas Liebe zu geben. Und damit meinen wir Training. Schnappen Sie sich diese Schuhe und die Yogamatte, während wir 7 Übungen und Yoga-Posen auflisten, die Ihnen dabei helfen, Ihren Rücken zu straffen und diese BH-Ausbuchtung loszuwerden.

1. Burpee

Burpee

Bild: Shutterstock

Beginnen Sie im Stehen und bücken Sie sich dann mit den Händen, die den Boden berühren. Bewegen Sie sich nun in die Plankenposition, indem Sie sicherstellen, dass beide Arme den Boden mit Ellbogen in einem Winkel von 90 Grad berühren. Jetzt erhebe dich und springe mit deinen Armen über dir. Wenn Ihnen dies zu weit fortgeschritten erscheint, beginnen Sie einfach mit Planken und lernen Sie nach und nach, Burpees zu machen. Sie können 10 Wiederholungen ausführen, bevor Sie mit dem nächsten Training fortfahren.

2. Seitliche Unterarmplanke

Seitliche Unterarmplanke

Bild: Shutterstock

Legen Sie sich mit dem Unterarm auf die Seite und berühren Sie den Boden. Halten Sie Ihre Unterarme gerade, die Beine zusammen und rollen Sie zur Seite, so dass die Außenkante des rechten Fußes den Boden berührt. Stellen Sie sicher, dass Ihre Beine gerade sind und Ihr linkes Bein oben auf dem rechten gestapelt ist. Heben Sie Ihren anderen Arm an, indem Sie ihn gerade halten. Auf diese Weise werden Ihre Kernmuskeln sowie die Schulter und der obere Rücken gestärkt. Es zielt auch auf die Taille und den Mittelteil.

3. Bergsteiger

Bergsteiger

Bild: Shutterstock

Beginnen Sie mit einer festen Planke. Halten Sie Ihren Körper mit eingezogenen Bauchmuskeln gerade. Ziehen Sie nun langsam Ihr linkes Knie an Ihre Brust. Stellen Sie dabei sicher, dass Ihre Bauchmuskeln fest sitzen, um in der Plankenposition zu bleiben. Wechseln Sie nun zu Ihrem rechten Knie und fahren Sie fort, indem Sie langsam das Tempo erhöhen, als ob Sie sich in einer Laufbewegung befinden. Die Körperstabilität ist bei diesem Training von entscheidender Bedeutung. Achten Sie also darauf, dass Sie Ihre Wirbelsäule gerade halten und Ihren Kopf nicht hängen lassen. Wenn Sie diese Übung auch nur einige Minuten lang durchführen, können Sie jeden Muskel in Ihrem Körper anfeuern und gleichzeitig die BH-Ausbuchtung beseitigen.

4. Schaukelplanke

Schaukelplanke

Bild: Shutterstock

Beginnen Sie mit einer einfachen Planke. Halten Sie Ihre Ellbogen und Unterarme auf dem Boden. Jetzt schaukeln Sie Ihren Körper langsam nach vorne, indem Sie Ihre Schultern und Ihren Kopf vor die Arme bewegen und mehr auf Ihren Zehen sind. Gehen Sie zurück in Ihre Ausgangsposition und wiegen Sie Ihren Körper wieder nach vorne, indem Sie in der Plankenposition bleiben. Sie können dies für etwa 10-15 Wiederholungen tun.

5. Halber Herr der Fische Pose / Ardha Matsyendrasana

Halber Herr der Fische PoseArdha Matsyendrasana

Bild: iStock

Stellen Sie sicher, dass Ihr Darm während dieser Pose leer ist, oder tun Sie dies 4 bis 6 Stunden nach dem Essen.

Setzen Sie sich auf die Matte, indem Sie Ihre Beine vorne und Ihre Wirbelsäule gerade ausstrecken. Beugen Sie nun Ihre Knie und schieben Sie den linken Fuß unter das rechte Bein. Drehen Sie Ihren Körper nach rechts, während Sie Ihre Wirbelsäule gerade halten. Wenn Sie diese Pose noch nie zuvor ausgeführt haben, ist es am besten, sie in Anwesenheit eines ausgebildeten Fachmanns durchzuführen.

6. Bogenhaltung / Dhanurasana

Bogen PoseDhanurasana

Bild: Shutterstock

Legen Sie sich mit gespreizten Beinen flach auf den Bauch auf den Boden. Beuge deine Knie nach hinten und halte deine Knöchel. Ziehen Sie beim Einatmen Ihre Brust vom Boden ab und heben Sie gleichzeitig Ihre Beine an. Heben Sie Ihren Körper so an, dass Sie jetzt auf Ihrem Bauchnabel ruhen. Bleiben Sie mindestens 5 Atemzüge in dieser Haltung.

7. Fischhaltung

Fischhaltung

Bild: iStock

Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden. Beugen Sie nun Ihre Knie mit den Füßen flach auf dem Boden. Beugen Sie langsam Ihre Ellbogen, während Ihre Handflächen flach auf dem Boden liegen. Heben Sie nun Ihren Körper langsam vom Boden ab, sodass Ihre Handflächen und Füße den Boden berühren. Halte diese Pose für ein paar Atemzüge.

Wenn Sie Anfänger sind oder noch nie eine dieser Asanas probiert haben, wird empfohlen, dies in Anwesenheit eines ausgebildeten Fachmanns zu tun, indem Sie die richtige Anleitung einholen.