Erfahrungen gestalten: „Was hat mein Trauma verursacht?“

Traumatische KindheitFormende Erfahrungen sind Erfahrungen, die wir auf unserem Weg durch das Leben machen.

Für Kinder bestimmen gestaltende Erfahrungen, wer sie wahrscheinlich werden, wenn sie älter werden.

Wenn diese Formungserfahrungen traumatisch sind oder irgendeine Art von Missbrauch beinhalten, ist es wahrscheinlich, dass die Formungserfahrung zu einem Leben voller Herzschmerz, Versuch und Irrtum oder emotionalen und psychischen Lücken führt.

In diesem Video diskutiere ich, was diese Gestaltungserfahrungen sind.

Formende Erfahrungen sind Erfahrungen, die uns entweder machen oder brechen können. Sie können einmal oder mehrfach auftreten. In jedem Fall reagieren wir wahrscheinlich negativ auf eine bestimmte Art und Weise, die sich von unserem Gesamt-Make-up unterscheidet, wenn das Shaping-Erlebnis negativ ist.

Zum Beispiel kann die prägende Erfahrung, eine Substanz zu haben, die den Vater missbraucht, und häusliche Gewalt zu Hause dazu führen, dass das Kind Angst vor engen Beziehungen und Intimität mit anderen Erwachsenen entwickelt. Diese Angst kann dann zu Angst vor Verlassenheit als Erwachsener und Vermeidungsverhalten führen. Einige Kinder beginnen auch, Drogen und Alkohol zu missbrauchen oder sich riskant zu verhalten, wie es ihre Eltern taten.

Erfahrungen zu gestalten ist nicht leicht zu überwinden, weil es alles ist, was wir wissen, wenn wir erwachsen werden. Erst wenn wir erwachsen werden, können wir sehen, wie unsere Gestaltungserfahrungen uns geprägt haben.

Für weitere Informationen zu diesem Thema klicken Sie auf das folgende Video:

Wie immer freue ich mich über Ihre Kommentare.

Alles Gute