Depression und Selbstsorge: Wie Amerikas Talent mich durch meinen Winter-Blues bringt

Ich schaue gerade Staffel 14 von Americas Got Talent (AGT). Ich weiß nicht, wann die Saison tatsächlich begonnen hat. Oder auch wenn es vorbei ist. Es fällt mir schwer, Dinge zu beobachten, wenn sie laufen. Ich muss sie beobachten, wenn ich in der Stimmung bin.

Ich lebe im Mittleren Westen. Wo das Wetter manchmal nicht ideal ist. Und wenn wir einen kalten, schneereichen, grauen Winter haben, wie wir es in diesem Jahr tun, kann es sich nach viel Zeit anfühlen. Ich wusste, dass ich etwas brauchte, das mich erheben würde. Erleichtere meine Stimmung. Also wandte ich mich an AGT.

Ich bin normalerweise kein Varieté-Typ. Aber weiter AGT, Acts kommen aus der ganzen Welt. Sie hören von ihren Kämpfen. Ihre Triumphe. Ihre Lebensweise. Sie bekommen ihre Geschenke zu sehen. Ihre Schönheit. Ihre Seelen. Sie sind talentiert. Faszinierend. Und erhebend.

Zu sehen, wie sie spielen, wärmt mein Herz. Und gibt mir Hoffnung. Um ihren Mut zu sehen. Die Blicke auf ihren Gesichtern, wenn das Publikum applaudiert. Wenn sie stehende Ovationen bekommen. Und das Beste von allem, wenn sie den Goldenen Summer bekommen.

Jedes Mal, wenn ich mir die Show anschaue, muss ich lachen. Das bringt mich zum Weinen. Es inspiriert mich. Es lässt mich in Ehrfurcht. Und das Beste daran ist, dass meine Emotionen auf sichere Weise zum Vorschein kommen. Anstatt die unsicheren Wege, die ich zu gut kenne.

Wie wir alle wissen, bleiben Emotionen manchmal in uns ruhen. Warten auf einen trostlosen Tag. Sie könnten scheinbar aus dem Nichts kommen. Überrasche uns. Und wir fühlen uns deprimiert.

Vor allem im Winter ist es wichtig, gesunde Wege zu finden, um Ihre Emotionen zu kanalisieren. Ich meditiere, praktiziere Yoga, Tagebuch, übe mich und nehme Bäder. Aber ich stelle auch sicher, dass ich lache. Lächeln. Habe frische Blumen im Haus. Und Dinge tun, bei denen ich mich innerlich gut fühle. Wie zuschauen AGT.

AGT bringt Licht in meine dunklen Wintertage. Dafür bin ich dankbar. Also, wenn Sie diesen Winter-Blues spüren, finden Sie etwas, um Ihren Tag zu erhellen. Denken Sie daran, dass ein Teil der Selbstpflege darin besteht, Dinge zu tun, damit Sie sich gut fühlen. Egal wie klein sie scheinen mögen.

Mädchen draußen im Winter eine rote Rose betrachtenBild von Stefan Keller von Pixabay

Lesen Sie mehr von meinen Blogs | Besuchen Sie meine Website | Wie ich auf Facebook | Folgen Sie mir auf Twitter

(tagsToTranslate) komplexe posttraumatische Belastungsstörung (t) cptsd (t) Depression (t) psychische Gesundheit (t) neurodivergente (t) Zwangsstörung (t) ocd (t) posttraumatische Belastungsstörung (t) ptsd ( t) Selbstpflege (t) Selbstliebe (t) sensorische Verarbeitungsstörung (t) SPD (t) Trauma (t) Winter-Blues

Bewerte diese Nachricht