Überleben Sie Ihr erstes rauchfreies Wochenende

Es ist sehr anstrengend, das mentale Geschwätz in den Hintergrund zu rücken und voranzutreiben, aber es ist notwendig, wenn wir die ersten Tage der Raucherentwöhnung hinter uns lassen wollen

Das erste rauchfreie Wochenende

Als Raucher haben wir alle Zigaretten mit Entspannung in Verbindung gebracht. Das erste Wochenende (oder andere Ausfallzeiten, wenn Sie am Wochenende arbeiten) ohne Rauchen zu überstehen, ist etwas anstrengend, aber die Herausforderung ist machbar, insbesondere wenn Sie einen Spielplan haben, der im Voraus ausgearbeitet wurde. Eine kleine Vorbereitung hilft Ihnen dabei, die Kontrolle zu behalten und rauchfrei zu bleiben.

Machen Sie eine Liste der Möglichkeiten, um beschäftigt zu bleiben

Ablenkung ist ein effektiver Weg, um Heißhunger auf Rauch zu stillen. Überlegen Sie sich verschiedene Aktivitäten, die Ihnen Spaß machen, und versuchen Sie, sich von Rauchern fernzuhalten.

Sie könnten zum Beispiel in ein Einkaufszentrum oder in einen Film gehen, in dem das Rauchen nicht gestattet ist. Sie können im Fitnessstudio trainieren, in einem rauchfreien Restaurant eine gemütliche Mahlzeit genießen oder mit dem Familienhund am Strand spazieren gehen. Wenn Sie zu Hause sind, überlegen Sie sich, welche Hobbys Sie unternehmen könnten, um Ihre Hände zu beschäftigen oder ein Heimprojekt in Angriff zu nehmen, über das Sie nachgedacht haben.

Wählen Sie Aktivitäten aus, die Spaß machen und die Sie leichter verlassen können, wenn die Aktivität Ihre Aktivitäten betrifft

Wenn Sie sich träge und neblig fühlen (häufige Symptome eines Nikotinentzugs), machen Sie am Nachmittag ein Nickerchen. Es ist nichts Falsches daran, an diesem ersten Wochenende zu schlafen.

Nikotinentzug kann anstrengend sein. Durch eine zusätzliche Pause können Sie Ihre Batterien wieder aufladen, um die Herausforderungen zu meistern, die mit den ersten Tagen des Rauchens verbunden sind

Genesung von Nikotinsucht ist ein Prozess, kein Ereignis

Die meisten von uns verbrachten Jahrzehnte damit, tausende Verbindungen zwischen dem Rauchen und so ziemlich allem in unserem Leben aufzubauen und zu festigen. Das Umprogrammieren dieser Assoziationen erfordert Zeit und Geduld, aber Sie können sicher sein, dass jeder rauchfreie Tag, den Sie absolvieren, die Ketten bricht, die Sie Stück für Stück an die Nikotinsucht binden.

Es fühlt sich vielleicht nicht so an, als ob Sie in den ersten Tagen der Beendigung Fortschritte machen, aber absolut

Gehen Durch sie zu Bekommen Durch

Sobald Sie das erste rauchfreie Wochenende hinter sich haben, wird das nächste einfacher. Denken Sie daran, dass die Genesung von Nikotinsucht Zeit, Geduld und alte Gewohnheiten erfordert.

Bestätigen Sie die Fortschritte, die Sie mit täglichen Belohnungen erzielen, und nutzen Sie die Unterstützung im Forum zur Raucherentwöhnung hier bei Verywell.com.

Ein Tag nach dem anderen versetzt Berge!