15 besten Bio-Babybekleidungsmarken von 2019

15 besten Bio-Babybekleidungsmarken von 2019

15 besten Bio-Babybekleidungsmarken von 2019

Schädliche Chemikalien haben ihren Weg in alle Aspekte unseres Lebens gefunden. Kleidung ist keine Ausnahme. Aber wenn es um Babykleidung geht, ist es besser, schädliche Verbindungen zu vermeiden. Und Sie können dies tun, indem Sie Bio-Babykleidung wählen. Aber was macht Babykleidung biologisch?

Wir erklären Ihnen dies in diesem MomJunction-Beitrag und bieten auch eine Liste der 15 besten Bio-Babykleidungsmarken, aus denen Sie für Ihr Baby auswählen können.

Warum Bio-Babykleidung kaufen?

Bio-Babykleidung bietet gegenüber synthetischen oder chemischen Fasern gewisse Vorteile.

  1. Pflanzen aus biologischem Anbau: Bio-Kleidung besteht aus Naturfasern aus biologisch angebauter Baumwolle, Soja, Flachs und Bambuspflanzen. Diese Pflanzen werden nur mit organischen Pestiziden und Düngemitteln angebaut und enthalten wahrscheinlich auch keine gentechnisch veränderten Organismen (GVO). Die Hersteller sind bestrebt, Chemikalien von Anfang an vom Anbau der Pflanzen fernzuhalten.
  2. Nachhaltige landwirtschaftliche Techniken: Die meisten Bio-Stoffe werden aus Fasern von nachhaltigen Farmen hergestellt. Nachhaltige Anbaumethoden respektieren die landwirtschaftlichen Grenzen des Bodens und konzentrieren sich auf die Beibehaltung der maximalen Bodenfruchtbarkeit. Der CO2-Fußabdruck nachhaltiger Anbaumethoden ist ebenfalls gering, was wiederum der Umwelt insgesamt zugute kommt.
  3. Ethische Arbeitspraktiken: Die meisten Einrichtungen und Fabriken, in denen Bio-Kleidung hergestellt wird, erfüllen ethische Arbeitsstandards mit angemessenen Löhnen und Urlauben für ihre Mitarbeiter. Mehrere Hersteller investieren in die Entwicklung der Gemeinschaft, indem sie sich um die Verbesserung der Gesundheit von Frauen, frühkindliche Bildung und sanitäre Einrichtungen bemühen.
  4. Ohne Nachbehandlung: Bio-Babykleidung wird nach der Herstellung nicht mit Chemikalien wie Flammschutzmitteln besprüht. Dies verhindert die Exposition gegenüber Verbindungen, die potenziell hautreizend sein können.

Wenn Sie Bio-Babykleidung kaufen, tragen Sie indirekt dazu bei, die sozioökonomischen Bedingungen einer Gemeinde irgendwo auf der Welt zu verbessern und die Umwelt zu schützen.

Lesen Sie weiter für die Bio-Marken, in die Sie investieren können.

geh wieder hoch

15 besten Marken von Bio-Babykleidung

1. Burts Bees

Burts Bees

Burts Bees Bio-Produkte werden aus 100% Bio-Baumwolle hergestellt. Sie können fast alle Babykleidung und Bettwaren erhalten, einschließlich Bio-Baumwolltücher und Lätzchen.

Reflexe:

  • Bio-Baumwolle wird ohne Verwendung von synthetischen Pestiziden und chemischen Düngemitteln angebaut. Keine Schädigung von Boden und Grundwasser im Baumwollanbau.
  • Die Baumwollfaser wird gründlich gekämmt, um Mikroverunreinigungen zu entfernen, und ringgesponnen, um hochwertiges Garn herzustellen.
  • Bio-Baumwolle kann fünfmal länger halten als Baumwolle, die mit nicht-Bio-Methoden angebaut wird.
  • Globale Standardzertifizierung für organische Textilien (GOTS).

Kaufen Sie bei Burts Bees ein (www.burtsbeesbaby.com/organic-baby-clothes)

2. Lovedbaby

Geliebtes Baby

Dieser Hersteller stellt nur Bio-Kleidung her und tut dies seit mehr als zehn Jahren.

Reflexe:

  • Die Kleidung besteht aus 100% Bio-Baumwolle aus nicht gentechnisch veränderten (nicht transgenen) Pflanzen.
  • In keiner Phase der Baumwollverarbeitung oder Faserherstellung werden giftige Schwermetalle, Formaldehyd und chemische Lösungsmittel verwendet.
  • Der Hersteller verwendet sichere Farbstoffe, die nicht krebserregend sind.
  • Knöpfe, Verzierungen und Broschen, die in die Kleidung gelangen, enthalten kein PVC, Nickel oder Chrom, alles Verbindungen, die die empfindliche Haut des Babys beeinträchtigen können.
  • Auch die Verpackung ist PVC-frei.

Kaufen Sie bei Lovedbaby ein (www.lovedbaby.com)

3. Finn + Emma

Finn + Emma

Ein Hersteller, der sich auf die Herstellung von Kleidungsstücken in fairen Handelsumgebungen und die Bereitstellung eines sicheren Arbeitsumfelds für Arbeitnehmer konzentriert.

Reflexe:

  • Sichere, ungiftige Baumwolle ohne schädliche Farbstoffe, die normalerweise in nicht biologischer Kleidung enthalten sind.
  • Chemikalien werden zu keinem Zeitpunkt der Verarbeitung verwendet. Enthält keine Acrylfarben, Petrochemikalien, Ester und PVC.
  • Biologisch abbaubare Tinten und Farbstoffe, die während des Färbeprozesses verwendet werden.
  • Während der Herstellung kommt Kleidung zu keinem Zeitpunkt mit Schwermetallen, Nickel und PVC in Kontakt.
  • Zertifiziert nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS).

Kaufen Sie bei Finn + Emma ein (www.finnandemma.com)

4. Babysoy

Babysoy

Fast alle Produkte der Marke enthalten eine bestimmte Menge Azlon, eine aus Sojaprotein gewonnene Faser. Azlon ist von Natur aus weich und macht die Kleidung des Babys bequemer.

Reflexe:

  • Die Kleidung besteht aus Azlon, das aus Sojaproteinfasern, Bio-Baumwolle und Bambus-Rayon besteht.
  • Alle Rohstoffe stammen aus einer nachhaltigen Landwirtschaft.
  • Bei der Herstellung der Faser und des Gewebes werden keine schädlichen Chemikalien oder Lösungsmittel verwendet.
  • Alle Reißverschlüsse, Verschlüsse, Knöpfe und Druckknöpfe sind frei von Nickel und anderen Verbindungen, die die empfindliche Haut des Babys beeinträchtigen können.

Kaufen Sie bei Babysoy (www.babysoyusa.com)

5. Hanna Andersson

Hanna Andersson

Eine Babybekleidungsfirma mit schwedischen Wurzeln. Er ist seit über drei Jahrzehnten im Bio-Babybekleidungsgeschäft tätig.

Reflexe:

  • 100% Bio-Baumwolle für verschiedene Kleidungskategorien, von Nachtwäsche bis zu Babysocken.
  • Baumwolle stammt aus Pflanzen, die ohne den Einsatz chemischer Pestizide und Düngemittel angebaut wurden. Gentechnisch veränderte Organismen (GVO) werden nicht verwendet.
  • Die meisten Produkte erfüllen den 100-Standard des Oeko-Tex-Verbandes, einer unabhängigen Stelle in der Textilindustrie. Die 100-Standard-Zertifizierung zeigt an, dass der Stoff keine schädlichen Chemikalien oder Farbstoffe enthält.

Kaufen Sie bei Hanna Andersson ein (www.hannaandersson.com)

6. Katze und Dogma

Katze und Dogma

Cat and Dogma zielt darauf ab, den CO2-Fußabdruck während des Herstellungsprozesses zu verringern und effiziente Anbautechniken einzusetzen.

Reflexe:

  • Alle Babykleidung besteht aus 100% Bio-Baumwolle, die mit nachhaltigen Anbautechniken angebaut wird und 98% weniger Wasser verbraucht als der herkömmliche Baumwollanbau.
  • Jedes Produkt ist frei von chemischen Farbstoffen und Bleichmitteln.
  • Zertifiziert nach dem World Organic Textile Standard (GOTS) und der Green America Organisation.

Kaufen Sie bei Cat and Dogma ein (www.catanddogma.com)

7. Sehen Sie vorsichtig die Nation

Gehen Sie sanft Nation

Bei der Herstellung der Markenprodukte werden nur organische Rohstoffe verwendet. Es hält sich auch an verschiedene Öko-Geschäftspraktiken.

Reflexe:

  • Bio-Babykleidung besteht ausschließlich aus Stoffen aus organischen, nachhaltigen Fasern.
  • Der Hersteller verwendet zertifizierte Tinten auf Wasserbasis und Farbstoffe mit geringer Auswirkung auf Kleidung.

Kaufen Sie bei Go Gently Nation ein (gogentlynation.com)

8. Farbige organische Stoffe

Farbige organische Stoffe

Coloured Organics unterhält ethische Praktiken bei der Beschaffung von Bio-Baumwolle. Faire Löhne und medizinische Leistungen für Landwirte und Arbeitnehmer sind einige der Methoden, mit denen die Marke ethische Geschäftspraktiken einhält.

Reflexe:

  • Babykleidung aus Bio-Baumwolle ohne Verwendung von chemischen Düngemitteln und Pestiziden.
  • Die Baumwollernte wird aus natürlichen Samen angebaut, die nicht ohne GVO behandelt werden.
  • Keine Nachbehandlung mit Chemikalien. Alle Kleidungsstücke sind hypoallergen und sicher für die empfindliche Haut des Babys.

Kaufen Sie bei Coloured Organics (www.coloredorganics.com)

9. Kate Quinn Organics

    Kate Quinn Organics

Bio-Babykleidung nicht nur aus Bio-Baumwolle, sondern auch aus Bio-Bambustuch, das aus Bambusgras gewonnen wird.

Reflexe:

  • Produkte aus Bio-Baumwolle und Bambusfasern. Beide stammen aus Pflanzen, die ohne chemische Düngemittel und Pestizide angebaut wurden.
  • Sichere Farbstoffe, die während des Färbevorgangs verwendet werden.
  • Baumwolle zertifiziert nach dem World Organic Textile Standard (GOTS). Bambusfasern, die von einer nach dem US-amerikanischen Gesetz zur Verbesserung der Sicherheit von Verbraucherprodukten (CPSIA) zertifizierten Einrichtung geprüft und als sicher eingestuft wurden.

Kaufen Sie bei Kate Quinn Organics ein (www.katequinnorganics.com)

10. Monica + Andy

Monica + Andy

Die Marke stellt Bio-Baumwolle aus allem her, einschließlich Pullovern und Strickjacken!

Reflexe:

  • Alle Produkte aus 100% Bio-Baumwolle.
  • Produkte, die nicht mit schädlichen Chemikalien wie Blei und Phthalat behandelt wurden.
  • Die Produkte von Monica + Andy sind nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert.

Kaufen Sie bei Monica + Andy (monicaandandy.com/)

11. Parade Organics

Parade Organics

Parade Organics konzentriert sich ausschließlich auf Bio-Kleidung. Es wird sowohl online als auch über Boutiquen in Nordamerika verkauft.

Reflexe:

  • Eine Babykleidung aus 100% Bio-Baumwolle.
  • Der Stoff ist sicher und weich für die empfindliche Haut des Babys.
  • Parade Organics-Produkte sind nach dem World Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert.

Kaufen Sie bei Parade Organics ein (Paradebaby.com/)

12. Unter dem Nil

Unter dem Nil

Die Marke verwendet ausschließlich ethisch angebaute ägyptische Bio-Baumwolle, die weltweit für ihre natürliche Weichheit bekannt ist.

Reflexe:

  • Bio-Baumwolle aus Spezialfarmen mit einem biodynamischen Anbau, der die biologische Vielfalt auf dem Bauernhof fördert.
  • Für den Wachstumsprozess werden nur natürliche Düngemittel verwendet, um sicherzustellen, dass keine Chemikalien in die Baumwolle gelangen.
  • Bio-Baumwolle ist nach dem World Organic Textile Standard (GOTS) und dem National Organic Program des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) zertifiziert.

Unter dem Nil einkaufen (underthenile.com)

13. Winterwasserfabrik

Winterwasserfabrik

Der in New York City ansässige Textilhersteller stellt mehrere hochwertige Stoffe aus 100% Bio-Baumwolle her.

Reflexe:

  • 100% Bio-Baumwolle, frei von Pestiziden und anderen schädlichen Chemikalien.
  • Bio-Baumwolle ist weich für die empfindliche Haut von Babys.

Kaufen Sie in der Winter Water Factory ein (www.winterwaterfactory.com)

14. Softbaby

Softbaby

Der Hersteller verwendet für alle Kleidungsstücke Tinten auf Wasserbasis, um sie für ein Baby sicherer zu machen.

Reflexe:

  • 100% Bio-Baumwolle zur Herstellung aller Kleidungsstücke.
  • Die BHs der Kleidung enthalten kein Nickel.
  • Zertifiziert nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS).

Kaufen Sie bei Softbaby ein (www.soft-baby-clothes.com)

15. Kunst und Eden

Kunst und Eden

Alle Produkte werden in Fairtrade-Fabriken hergestellt. Das Unternehmen verwendet sogar recycelte Verpackungen, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

Reflexe:

  • Bio-Baumwolle aus nachhaltiger Landwirtschaft.
  • Farbstoffe mit geringen Auswirkungen, die in allen Produkten verwendet werden.
  • Frei von schädlichen Chemikalien.

Kaufen Sie bei Art & Eden ein (www.artandeden.com)

geh wieder hoch

Es gibt Ihrem Baby die sicherste, chemikalienfreieste Nahrung und das sicherste Wasser. Warum also bei der Kleidung Kompromisse eingehen? Bio ist der richtige Weg, auch wenn es um Babykleidung geht. Indem Sie sich für organische und chemikalienfreie Kleidung entscheiden, halten Sie Ihr Baby gesund und von schädlichen Chemikalien fern.

Haftungsausschluss: MomJunction kann eine Provision verdienen, wenn die Produkte über die im Artikel aufgeführten Affiliate-Links gekauft werden.

Kommentare werden von der Redaktion von MomJunction moderiert, um persönliche, missbräuchliche, werbliche, provokative oder irrelevante Bemerkungen zu entfernen. Wir können auch Hyperlinks in den Kommentaren entfernen.

Die nächsten beiden Registerkarten ändern den Inhalt unten. Momjunction Momjunction Facebook Pinterest Twitter Incnut Hauptbild