102 Not Out: Hundertjähriger wird wegen Schlaganfall behandelt

Als der 102-jährige Tarakat Ramaswamy in das Narayana Multispeciality Hospital in Whitefield gebracht wurde, wusste er kaum, dass er wegen einer Krankheit behandelt wird, die ihn möglicherweise lebenslang gelähmt hat. Lesen Sie auch – Gurgaon: Paraplegikerin kann nach einer komplizierten Operation wieder laufen

Ramaswamy spürte eine plötzliche Schwäche in seiner linken Hand und seinem Bein, als seine Tochter Janaki ihn ins Krankenhaus brachte. Eine schnelle Untersuchung führte zu dem Schluss, dass seine Symptome die des Schlaganfalls waren. Eine verabreichte Thrombolyse, nach der er vor einer Lähmung bewahrt wurde. Lesen Sie auch – Das Narayana Multispecialty Hospital organisiert kostenlose Brustkrebs-Screening-Camps in Whitefield & HSR Layout

Thrombolyse ist eine Behandlung, mit der Gerinnsel in Blutgefäßen aufgelöst werden, um die Durchblutung zu verbessern und Schäden an Organen und Geweben im Körper zu verhindern. Ramaswamy wurde innerhalb von 3 Tagen aus dem Krankenhaus entlassen und führt ein normales Leben. „Die Thrombolyse ist eine sehr herausfordernde Behandlungsmethode für Senioren, da unser Gehirn mit zunehmendem Alter zerbrechlich wird und starke Medikamente wie Thrombolyse zu Blutungen im Gehirn führen können. In diesem Fall war der Schlaganfallüberlebende 102 Jahre alt und dies war definitiv eine schwierige Entscheidung. Nach eingehender Analyse und mit Hilfe des multidisziplinären Teams des Narayana Multispeciality Hospital in Whitefield konnten wir ihn jedoch wieder zu seinem alten Selbst erwecken. Mit dieser erfolgreichen Behandlung wird Ramaswamy die älteste Person in der Stadt, die durch medizinische Eingriffe vor einem Schlaganfall gerettet wurde “, sagte er Dr. Deepak N., Associate Consultant-Neurologist, Narayana Multispeciality Hospital. Lesen Sie auch – Das Narayana Institute of Cardiac Sciences stellt eine „Herzstation“ für die Herzuntersuchung vor

„Die Behandlung von Schlaganfällen wurde revolutioniert, das Bewusstsein für die Erkrankung befindet sich jedoch noch im Anfangsstadium. Wenn die Patienten innerhalb der goldenen Stunden von 4,5 Stunden behandelt werden, können sie vor Mortalität oder Morbidität aufgrund eines Schlaganfalls gerettet werden “, fügte Dr. Deepak hinzu.

Ein freudiger Ramaswamy berichtete: „In diesem Alter gelähmt zu sein, hätte meine Familie enorm belastet, und ich bin dem Krankenhaus dankbar, dass es die Chance genutzt und mir ein Leben zum Jubeln geschenkt hat. Viele Menschen in diesem Alter haben nicht so leicht Glück. Ich bin dankbar, dass meine Familie die Entscheidung getroffen hat, mich in die richtigen Hände zu bringen. “

(mit Eingaben von ANI)

Bildquelle: Shutterstock

Veröffentlicht: 2. August 2018, 08:16 Uhr | Aktualisiert: 2. August 2018, 8:22 Uhr