contador gratuito Skip to content

10 IUI-Erfolgstipps zur Erhöhung Ihrer Schwangerschaftschancen

Ein Paar beim Arzt

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2020

Jeder möchte irgendwann im Leben Kinder, aber ein Kind zu bekommen kann für manche Paare nur ein Traum sein. Wenn eine Frau nicht auf natürliche Weise empfangen kann, wird dies zu einem emotionalen Kampf für die Familie. Es gibt jedoch Hoffnung. Mit den Fortschritten in den medizinischen Wissenschaften stehen nun verschiedene Konzeptionsmethoden zur Verfügung. Eines davon ist IUI, Intrauterine Insemination, auf das wir noch etwas näher eingehen werden.

Wie funktioniert IUI?

Intrauterine Insemination (IUI) ist eine Fruchtbarkeitsbehandlung, bei der Sperma vom männlichen Partner in die Gebärmutter des weiblichen Partners übertragen wird. Ziel ist es, die Anzahl der Spermien zu erhöhen, die die Eileiter erreichen, und damit die Befruchtungschancen zu erhöhen.

Zunächst werden die Eier der Partnerin genau überwacht. Ovulationsstimulierende Arzneimittel können ebenfalls verabreicht werden. Wenn der Eisprung nahe ist, wird das IUI-Verfahren durchgeführt. Das Sperma wird von der Samenflüssigkeit getrennt und unter Verwendung eines Katheters in die Gebärmutter eingeführt. Es dauert nur ein paar Minuten.

Wer kann sich für IUI entscheiden?

IUI kann gewählt werden durch:

  • Frauen mit Anomalien in der Halsmuskulatur und den patentierten Eileitern
  • Männer, die an einer Ejakulationsstörung leiden, und
  • Lesbische Paare.

IUI funktioniert für einige und nicht für andere, da es vom biologischen Zustand des Individuums abhängt. Wenden Sie sich am besten an einen Experten, um sich ein Bild von Ihren Gewinnchancen zu machen.

Wer sollte sich nicht für IUI entscheiden?

IUI wird in folgenden Fällen nicht empfohlen:

  • Ihre Eileiter sind stark betroffen.
  • Sie haben eine Krankengeschichte von Beckeninfektionen.
  • Sie leiden an mittelschwerer oder schwerer Endometriose.

Die Erfolgsraten von IUI liegen zwischen 10% und 30%. Wenn Sie sich für IUI entschieden haben, finden Sie hier einige nützliche Tipps und Vorschläge zur Verbesserung Ihrer IUI-Erfolgsquote.

Tipps und Vorschläge, um IUI erfolgreich zu machen

Nicht jede Technik der künstlichen Befruchtung funktioniert bei jeder Frau, die ein Baby haben möchte. Einige Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und Stress spielen eine wichtige Rolle für den Erfolg von IUI. Hier sind einige Tipps, die Sie befolgen können, um Ihre IUI-Schwangerschaft erfolgreich zu gestalten:

1. Treffen Sie einen Fruchtbarkeitsexperten

Das IUI-Prozess wird von einem reproduktiven Endokrinologen geleitet, der sogar Zyklen abbrechen kann, wenn zu viele Eier produziert werden. Manchmal schlagen Experten andere Konzeptionsmethoden vor. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sich an die richtige Person für die Behandlung wenden.

2. Recherchieren Sie

Wenn Sie IUI wegen gewählt haben Unfruchtbarkeit, dann sollten Sie sich für einfache Optionen wie entscheiden IVF. Bei Frauen über 40 Jahren ist IVF wirksamer als IUI.

3. Gesund essen

Ihre Ernährung beeinflusst die Erfolgsrate von IUI. Fügen Sie Ihrem Teller mehr proteinreiche Lebensmittel hinzu und reduzieren Sie die Kohlenhydrate. Selbst wenn Sie Probleme haben Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS), Die Umstellung auf eine gesündere Ernährung kann die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis erhöhen. Eine gute Ernährung macht immer Platz für eine bessere Schwangerschaft.

4. Beginnen Sie mit dem Training

Mäßige Bewegung ist auch nach IUI gut. Ein rigoroses Training wird jedoch von Experten nicht empfohlen. Sie müssen nur aktiv sein und nicht lange in einer stationären Position sitzen.

5. Vermeiden Sie das Rauchen

Laut Forschung benötigen Frauen, die rauchen, mehr Gonadotropin-Dosen zur Stimulation der Eierstöcke. Dies wirkt sich negativ auf die IUI-Erfolgsrate aus. Hören Sie daher mit dem Rauchen auf.

6. Stress abbauen und Angst kontrollieren

Stress dich nicht aus. Das Durchlaufen der IUI kann zu emotionalen Umwälzungen führen, aber lernen Sie, sich zu entspannen und realistische Erwartungen zu haben. Dadurch reagiert Ihr Körper positiv auf IUI.

7. Versuchen Sie Akupunktur

Akupunktur Praktiker / Behörden empfehlen Akupunktur-Therapien, um den Blutfluss zu erhöhen und schließlich die Qualität des Eies zu verbessern. Obwohl die Allopathie dies nicht empfiehlt, geben die Akupunkturbehörden an, dass die Therapie die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöhen könnte.

8. Nehmen Sie verschriebene Ergänzungen

Coenzym Q10 (Co Q10) und DHEA sind Ergänzungsmittel, die sehr hilfreich sind, da sie die Fruchtbarkeit und indirekt die IUI verbessern. Denken Sie daran, dass diese Arzneimittel von Ihrem Arzt verschrieben werden müssen.

9. Sex nach IUI haben

Ärzte sagen, dass Sex nach IUI tatsächlich hilft. Dies liegt daran, dass sich die Gebärmutter beim Sex zusammenzieht und das Sperma in Richtung Eileiter drückt, wodurch der Prozess effizienter wird.

10. Sei glücklich

Mach Dinge, die dich glücklich und zufrieden machen. Diejenigen, die an das Gesetz der Anziehung glauben, sagen, dass Sie anziehen, was Sie sich vorstellen. Wenn Sie also schwanger werden möchten, muss Ihr Leben die Freude widerspiegeln, ein Baby zu haben.

Was sind die Risiken von IUI?

IUI hat auch seine Nachteile. Diese sind:

  • Wenn während der IUI Fruchtbarkeitsmedikamente eingenommen werden, können Sie mit mehreren schwanger werden.
  • Nach dem Eingriff besteht Infektionsgefahr.

Es gibt Paare, die nicht auf natürliche Weise empfangen können. Zuvor wurden Frauen, die nicht gebären konnten, abgelehnt und gemieden. Im Laufe der Jahre haben sich die Dinge jedoch geändert. Dank Wissenschaft und Technologie ist es Paaren jetzt möglich, trotz aller Hindernisse, die auf sie zukommen könnten, ein Baby zu bekommen und zu bekommen.

Lesen Sie auch:

IUI vs IVF: Welches ist das Beste für Sie? Nebenwirkungen und Risiken der IUI-BehandlungProgesteron nach IUIP-Schwangerschaftssymptomen nach einer erfolgreichen IUI